> > > > Shop
Freitag, 19. April 2019

Tamas Palfalvi - Agitato

Detailansicht

Tamas Palfalvi - Agitato

Preis 18,99 EUR
(Dieser Titel befindet sich zur Zeit im Angebot)



Titel: Tamas Palfalvi - Agitato
Medium: CD
Label, Qualität, Aufnahme: Berlin, DDD, 2014
Beschreibung: Araia: Cadro ma qual si mira +Telemann: Sonate D-Dur +Vivaldi: Agitata da due venti +Händel: Suite D-Dur +Ligeti: Mysteries of the Macabre +Kagel: Morceau de Concours +Dubrovay: Trompetenkonzert Nr.3 +Erickson: KrylKünstler: Tamas Palfalvy, Franz Liszt Chamber Orchestra
Track-Informationen: Agitata da due venti
Kryl (1977)
1. Ouvertüre
2. Allegro
3. Menuetto
4. Bourée
5. March
Mysteries of the Macabre (bearb. für Trompete und Klavier von Elgar Howarth)
1. Tempo di Walzer
2. Presto
1. Allegro spirituoso
2. Largo
3. Vivace
Morceau de Concours (für Trompete solo)
Cadró ma qual si mira
Pressestimme(n): »Keine seichte Kost, sondern ein mutiges Künstlerportrait mit Spaßfaktor.« (Audio, Dezember 2015)

»Pálfalvi, Schüler seines auch hierzulande bekannten Landsmannes Gábor Boldoczki, zeigt in diesem wahrhaft atemberaubenden Diskurs, dass er wirklich alles ?drauf? hat. (...) Dieser begnadete Musikant verfügt über eine stupende Technik, einen betörend schönen Ton und eine musikalische Präsenz, die den Hörer der CD förmlich aus den Boxen anspringt. Mit braver Routine assistiert blitzsauber das Franz Liszt Kammerorchester, während Pianist Zoltán Fejérvári und Vokalist Dávid Fretyán den Witz der Ligeti-Oper adäquat aufgreifen.« (FonoForum, Januar 2016)
Veröffentlichung: 25.09.2015
Lagerbestand: Artikel am Lager
Hörbeispiele: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 -
Preis: 18,99 EUR
(inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten)

Bestellmenge:

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2019) herunterladen (1559 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Daniel Selichius: Opus Novum, Wolfenbüttel 1623/24 - Der Herr erhöre Dich in der Not

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige