> > > > Shop
Sonntag, 21. April 2019

Symphonie in einem Satz (1. Fassung)

Detailansicht

Symphonie in einem Satz (1. Fassung)

Preis 19,99 EUR



Titel: Symphonie in einem Satz (1. Fassung)
Kurz-Info: Bernd Alois Zimmermann (1918-1970)
Medium: CD
Label, Qualität, Aufnahme: Wergo, DDD, 2013/2015
Beschreibung: +Giostra Genovese (alte Tänze verschiedener Meister für kleines Orchester); Konzert für Streichorchester; Musique pour les soupers du roi Ubu (Ballett)Künstler: WDR Sinfonieorchester Köln, Peter Hirsch
Pressestimme(n): »Das WDR Sinfonieorchester musiziert unter der exzellenten Leitung von Peter Hirsch (...) so souverän und elegant, dass die Musik regelrecht Funken sprüht. Es ist eine Aufnahme, die nicht nur diesem herausragenden Komponisten Respekt zollt, sondern die auch unser Hörbild der deutschen Nachkriegs-Avantgarde bereichert und verändert.« (stereoplay, Juli 2016)

»Man spürt in dieser elektrisierenden Einspielung das Sendungsbewusstsein der Beteiligten, die Faszination, ein verschollenes Meisterwerk im Moment der Interpretation wieder zum Leben zu erwecken. Und als sei dies noch nicht genug, präsentieren die Musiker endlich eine adäquate Einspielung von Zimmermanns ?Schwarzem Ballett?, der ?Roi Ubu?-Musik, die bislang auf CD nur als Teil von größeren Sammelprogrammen greifbar war.« (Fono Forum, September 2016)
Veröffentlichung: 03.06.2016
Lagerbestand: Artikel am Lager
Hörbeispiele: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 -
Preis: 19,99 EUR
(inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten)

Bestellmenge:

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2019) herunterladen (1559 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Emmerich Kálmán: Die Faschingsfee - Lieber Himmelsvater, sei nicht bös'

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige