> > > > Shop
Sonntag, 26. Juni 2022

Des Königs Zauberflöte

Detailansicht

Des Königs Zauberflöte

Preis 9,99 EUR
(Dieser Titel befindet sich zur Zeit im Angebot)



Titel: Des Königs Zauberflöte
Kurz-Info: Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Medium: DVD
Label, Qualität, Aufnahme: Farao, 2013
Beschreibung: Mitschnitt aus dem Prinzregententheater München, Regie und Inszenierung: Enoch zu Guttenberg. Mit neuen Dialogen von Klaus Jörg Schönmetzler und Enoch zu Guttenberg.Künstler: Gerd Anthoff, Jörg Dürmüller, Susanne Bernhard, Tareq Nazmi, Gudrun Sidonie Otto, Martin Petzold, Antje Bitterlich, Chorgemeinschaft Neubeuern, KlangVerwaltung, Enoch zu Guttenberg
Track-Informationen: Vorspiel
Ouvertüre
Zu Hilfe! Zu Hilfe! Sonst bin ich verloren! (1. Akt)
Ja, ja, so war das damals...
Der Vogelfänger bin ich ja
Wer ist denn das? Was machen Sie da?
Dies Bildnis ist bezaubernd schön
Sehr gut, wunderbar! Genau so dümmlich war der!
O zittre nicht, mein lieber Sohn!
In dem Moment habe ich ja nur noch gedacht...
Hm! Hm! Hm!
Du feines Täubchen nur herein!
Ja, der Monostatos! Ein sonderbarer Mensch.
Bei Männern, welche Liebe fühlen
Zum Ziele führt dich diese Bahn
Die Weisheitslehre dieser Knaben
Wie stark ist nicht dein Zauberton
Schnelle Füße, rascher Mut
Es lebe Sarastro! Sarastro soll leben!
Herr, ich bin zwar Verbrecherin!
Na, stolzer Jüngling, nur hierher
Einführung durch Gerd Anthoff
Auftritt (2. Akt)
Marsch der Priester
O Isis und Osiris
Ja, ja, so stellen sie sich das vor, die Majestäten...
Bewahret euch vor Weibertücken
Aber - ich habe dann ja schnell gemerkt...
Wie? Wie? Wie? Ihr an diesem Schreckensort?
Alles fühlt der Liebe Freuden
Zurück! - Ohje! Jetzt ist die Beleuchtung des Königs defekt!
Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen
Das ist mir unbegreiflich, wie Sie da klatschen können.
In diesen heil'gen Hallen kennt man die Rache nicht
Ehrlich gesagt: Im Zurückschauen könnte ich...
Seid uns zum zweiten Mal willkommen
Und von da an weiß ich überhaupt nichts mehr.
Ach ich fühl's, es ist verschwunden!
Wie ich da noch so liege in meiner halben Ohnmacht
O Isis und Osiris welche Wonne!
Bei dem Gesinge bin ich gleich wieder eingeschlafen...
Soll ich dich Teurer nicht mehr sehen?
Und dann war ich wieder mutterseelenallein...
Ein Mädchen oder Weibchen wünscht Papageno sich
Und dann ist sie gekommen: Papagena!
Bald prangt, den Morgen zu verkünden
Der, welcher wandert diese Straße voll Beschwerden
Tamino mein! O welch ein Glück!
Wir wandelten durch Feuersgluten
Papagena! Papagena! Papagena!
Pa-Pa-Pa
Nur stille! Stille! Stille! Stille!
Die Strahlen der Sonne vertreiben die Nacht
Abspann
Preis: 9,99 EUR
(inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten)

Bestellmenge:

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (4/2021) herunterladen (7000 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (6/2022) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...