> > > > Shop
Dienstag, 20. August 2019

Violinkonzert d-moll op.17

Detailansicht

Violinkonzert d-moll op.17

Preis 19,99 EUR



Titel: Violinkonzert d-moll op.17
Kurz-Info: Frederic d'Erlanger (1868-1943)
Medium: CD
Label, Qualität, Aufnahme: Hyperion, DDD, 2010
Beschreibung: +Poeme D-Dur +Cliffe: Violinkonzert d-mollKünstler: Philippe Graffin, BBC National Orchestra of Wales, David Lloyd-Jones
Track-Informationen: 1. Satz: Allegro moderato - Andantino con moto - Cadenza
2. Satz: Andante - Cadenza - Adagio
3. Satz: Allegro molto - Allegro poco più moderato - Vivo
Poëme D-dur (1918 / 1926) (für Violine und Orchester)
1. Satz: Allegro moderato - Cadenza - Molto tranquillo - Molto allegro
2. Satz: Andante (poco lento)
3. Satz: Lento (recitativo) - Allegro energico - Poco andante (tranquillo) - Allegro
Pressestimme(n): N. Hornig in FonoForum 08 / 11: »Dem Solisten stellen sich hier dankbare Aufgaben, gleich zu Beginn ist er mit Doppel- und Tripelgriffen gefordert. Graffin meistert die manuellen Herausforderungen des Soloparts souverän, und auch die melodischen Schönheiten des Werkes lässt er schwelgerisch aufblühen. Cliffe, der Klavierprofessor am Royal College of Music war, schrieb nur sechs größere Werke. Sein Violinkonzert von 1896 geriet nach der Uraufführung für ein ganzes Jahrhundert in Vergessenheit - bis es Philippe Graffin 2007 wiederentdeckte und aufführte. Seiner Interpretation hört man an, dass ihm das Werk eine Herzensangelegenheit ist.«
Veröffentlichung: 18.02.2011
Lagerbestand: umgehend lieferbar, Bestand beim Lieferanten vorhanden
Hörbeispiele: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 -
Preis: 19,99 EUR
(inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten)

Bestellmenge:

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links