> > > > Shop
Mittwoch, 21. August 2019

Sonate für Violine & Klavier op.21

Detailansicht

Sonate für Violine & Klavier op.21

Preis 19,99 EUR



Titel: Sonate für Violine & Klavier op.21
Kurz-Info: Ernst von Dohnanyi (1877-1960)
Medium: CD
Label, Qualität, Aufnahme: Hyperion, DDD, 2009
Beschreibung: +Ruralia hungarica op. 32c +Dohnanyi/Heifetz: Romanza aus der Orchestersuite Nr.1 +Janacek: Sonate für Violine & Klavier; Dumka; Romanze; Allegro aus der Sonate für Violine & Klavier; A blown-away Leaf aus 'On the Overgrown Path'Künstler: Hagai Shaham, Arnon Erez
Track-Informationen: 1. Satz: Allegro appassionato
2. Satz: Allegro ma con tenerezza
3. Satz: Vivace assai
Nr. 1 Presto
Nr. 2 Andante rubato alla Zingaresca
Nr. 3 Molto vivace
Orchestersuite op. 19 / Suite für Orchester op. 19 fis-moll Nr. 3 (Romanza, Andante poco moto)
1. Satz: Con moto
2. Satz: Ballada - con moto
3. Satz: Allegretto
4. Satz: Adagio
Dumka (1880) (für Violine und Klavier)
Romanze (1879) (für Violine und Klavier)
Allegro (1916) (Frühfass. d. 4. Satzes d. Violinsonate)
Auf verwachsenem Pfad (1901 / 08) / (Po zarostlem chodnicku) Zyklus in 15 Sätzen für Klavier Nr. 2
Veröffentlichung: 23.04.2010
Lagerbestand: versandfertig innerhalb von 1-3 Tagen
(soweit verfügbar beim Lieferanten)
Hörbeispiele: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 -
Preis: 19,99 EUR
(inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten)

Bestellmenge:

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...