> > > > Shop
Montag, 26. August 2019

Concerto funebre für Violine & Streicher

Detailansicht

Concerto funebre für Violine & Streicher

Preis 19,99 EUR



Titel: Concerto funebre für Violine & Streicher
Kurz-Info: Karl Amadeus Hartmann (1905-1963)
Medium: CD
Label, Qualität, Aufnahme: Hyperion, DDD, 2006
Beschreibung: +Suiten Nr.1 & 2 für Violine solo; Sonaten Nr.1 & 2 für Violine soloKünstler: Alina Ibragimova, Britten Sinfonia, Jacqueline Shave
Track-Informationen: 1. Introduction: Largo -
2. Adagio -
3. Allegro di molto -
4. Choral: Langsamer Marsch
1. Canon: Lebhaft
2. Fuge: Munter
3. Rondo: Nicht zu schnell
4. Dreiteilige Liedform: Breit -
5. Ciaccona: Lebhaft
1. Lebhaft
2. Fließend
3. Stürmisch
4. Jazz Tempo: Sehr robust
1. Toccata: Sehr lebhafte Achteln
2. Ruhige Vierteln, sehr fließend
3. Verrückt schnell, unschön spielen
4. Breit! Mit viel Ausdruck
5. Fuge (Toccata): Heiter, burschikos
1. Langsam, breiter
2. Variationen über eine rhythmische Idee: Äusserst lebhaft
3. Sehr langsame ... mit viel Empfindung
4. Fuge: Sehr wild und roh im Vortrag
Pressestimme(n): FonoForum 12 / 07: "Ihre konzentrierte und ausdrucksstarke Interpretation des "Concerto funebre" überzeugt jedoch auf Anhieb: Sie verfügt über eine imponierende Grifftechnik und ein unerschöpfliches Reservoir an klangfarblichen Nuancen."
Veröffentlichung: 28.09.2007
Lagerbestand: umgehend lieferbar, Bestand beim Lieferanten vorhanden
Hörbeispiele: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 -
Preis: 19,99 EUR
(inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten)

Bestellmenge:

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...