> > > > Shop
Freitag, 23. August 2019

Cellosonaten Vol.2

Detailansicht

Cellosonaten Vol.2

Preis 19,99 EUR



Titel: Cellosonaten Vol.2
Kurz-Info: Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Medium: CD
Label, Qualität, Aufnahme: Hyperion, DDD, 2009
Beschreibung: Cellosonaten Nr. 4 & 5 (op. 102 Nr. 1 & 2) +Händel-Variationen für Cello & Klavier WoO. 45; Variationen über 'Ein Mädchen oder Weibchen' aus Mozarts Zauberflöte op. 66; Variationen über 'Bei Männern, welche Liebe fühlen' aus Mozarts Zauberflöte WoO. 46Künstler: Daniel Müller-Schott, Angela Hewitt
Track-Informationen: 12 Variationen über ein Thema aus Händels Judas Maccabäus G-Dur WoO 45
1. Satz: Andante
2. Satz: Allegro vivace
3. Satz: Adagio
4. Satz: Allegro vivace
Variationen für Cello und Klavier / Variationen für Violoncello und Klavier Nr. 1-3 Nr. 3 (op. 66 F-dur, 12 Var. )
Variationen für Cello und Klavier / Variationen für Violoncello und Klavier Nr. 1-3 Nr. 2 (WoO 46 Es-dur, 7 Var. )
1. Satz: Allegro con brio
2. Satz: Adagio con molto sentimento d'affetto
3. Satz: Allegro fugato
Pressestimme(n): N. Hornig in FonoForum 01 / 11: »Die Interpretation strahlt eine Harmonie des Zusammenspiels aus. Hier stimmen die Proportionen, dieser Beethoven klingt markant, aber immer kultiviert und tonschön. Es mag schroffere, extremere Darstellungen des Sonatenzyklus geben. Hewitt und Müller-Schott setzen dem eine fein zeichnende, gebildete Ästhetik entgegen. Ein in sich stimmiges Konzept.«
Veröffentlichung: 19.03.2010
Lagerbestand: versandfertig innerhalb von 1-3 Tagen
(soweit verfügbar beim Lieferanten)
Hörbeispiele: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 -
Preis: 19,99 EUR
(inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten)

Bestellmenge:

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...