> > > > Shop
Mittwoch, 21. August 2019

Klaviersonaten H16 Nr.23,24,32,37,40,41,43,46,50,52

Detailansicht

Klaviersonaten H16 Nr.23,24,32,37,40,41,43,46,50,52

Preis 19,99 EUR



Titel: Klaviersonaten H16 Nr.23,24,32,37,40,41,43,46,50,52
Kurz-Info: Joseph Haydn (1732-1809)
Medium: CD
Label, Qualität, Aufnahme: Hyperion, DDD, 2005
Beschreibung: Künstler: Marc Andre Hamelin (Klavier)
Track-Informationen: 1. Allegro
2. Adagio
3. Allegro molto
1. Allegretto innocentemente
2. Presto
1. Allegretto moderato
2. Adagio
3. Finale: Presto
1. Allegro
2. Allegro di molto
1. Allegro moderato
2. Adagio
3. Finale: Presto
1. Moderato
2. Adagio
3. Finale: Presto
1. Moderato
2. Menuetto - Trio - Menuetto da capo
3. Rondo: Presto
1. Allegro
2. Adagio
3. Finale: Presto
1. Allegro moderato
2. Menuet
3. Finale: Presto
1. Allegro con brio
2. Largo e sostenuto
3. Finale: Presto ma non troppo
Pressestimme(n): A. Csampai in FonoForum 08 / 07: »Mit unglaublicher spielerischer Souveränität und geradezu britisch anmutendem strohtrockenen Humor ? also höchst vergnüglich - untermauert Hamelin an zehn ausgewählten Sonaten seine These, dass Haydn der Urvater der modernen Klaviersonate sei und dass er Mozart und Beethoven an experimenteller Kühnheit, an Dramatik und Spiritualität in nichts nachstehe.«
Veröffentlichung: 23.03.2007
Lagerbestand: Artikel am Lager
Hörbeispiele: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 -
Hörbeispiele: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 -
Preis: 19,99 EUR
(inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten)

Bestellmenge:

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...