> > > > Dresdner Musikfestspiele > Profil
Donnerstag, 24. Mai 2018

Logo Dresdner Musikfestspiele

Dresdner Musikfestspiele im Portrait

Dresdner Musikfestspiele

10. Mai - 10. Juni 2018

Unter dem Motto "Herz Europas" rücken die Dresdner Musikfestspiele 2012 jene Region in den Fokus, die wie kaum eine andere von Musik erfüllt ist: das Dreieck Wien-Budapest-Prag. Dieses starke Herz hat dem musikalischen Titan Europa bis heute weltweit den Ruf als "Wiege der Musik« eingebracht. Ob Kaiserpracht, französische Revolution, Romantik oder industrielle Revolution – alles wurde zwischen Donau und Moldau zu Musik und strahlt bis heute für die gesamte Menschheit." (Jan Vogler, Intendant der Dresdner Musikfestspiele)

International renommierte Künstler aus dieser Region wie z.B. die Wiener Philharmoniker mit Daniel Barenboim, die Wiener Sängerknaben, die Tschechische Philharmonie unter Ingo Metzmacher oder Patricia Kopatchinskaja geben ebenso einen Eindruck von dieser Schaffenskraft und Kreativität wie die durch das Motto inspirierten Konzertprogramme von Pierre-Laurent Aimard, Hélène Grimaud, Kristian Bezuidenhout, dem Artemis Quartett, dem Mahler Chamber Orchestra oder dem Orchester des Mariinsky-Theaters mit Jan Vogler unter Valery Gergiev.

(Selbstdarstellung Dresdner Musikfestspiele)


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2018) herunterladen (2883 KByte)

Anzeige

Festival-TV: Mozartfest Würzburg

Jetzt im klassik.com Radio

Andreas Jakob Romberg: Symphony No.4 op. 51 - Finale. Vivace

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige