> > > > Plattenbesprechungen
Freitag, 30. Oktober 2020

Susanna Morper

klassik.com Autoren im Portrait

Susanna Morper: Plattenbesprechungen

Susanna Morper bewertet für Sie bei klassik.com die neusten CDs, DVDs und Bücher und liefert Ihnen damit eine fundierte Einschätzung der neuesten Titel auf dem Plattenmarkt. Im Folgenden finden Sie eine Liste aller Tonträger, die unser(e) Autor(in) exklusiv für unsere Leser bewertet hat.


Die aktuellsten CD- und DVD-Besprechungen von Susanna Morper:

  • Zur Plattenkritik... Homogene: Programmtechnisch begibt sich der Violinist Alois Kottmann mit seiner neuen CD auf eine Reise quer durch Europa, dabei bleibt er aber seinen Eigenheiten im Spiel stets mehr als treu. Weiter...
    (Susanna Morper, 07.04.2018)
  • Zur Plattenkritik... Eintönig und verstaubt? Von wegen!: Die niederländische Violinistin Lisa Jacobs widmet sich gemeinsam mit den String Soloists auf ihrer 2016 bei Cobra erschienen CD 'L'arte del violino' drei Violinkonzerten des spätbarocken Komponisten Pietro Locatelli. Weiter...
    (Susanna Morper, 03.12.2017)
  • Zur Plattenkritik... Aufgewühlte Schwermut und dramatische Spritzigkeit: Auf der bei Erato erschienenen Mendelssohn-Aufnahme zeigen die Musiker des Artemis Quartetts, dass sie exzellente Deuter der drei sehr unterschiedlichen Quartette sind. Weiter...
    (Susanna Morper, 09.08.2015)
  • Zur Plattenkritik... Facettenreiche Bratsche: Für alle Bratschen-Liebhaber ist diese CD ein Muss und für alle, die ihre Streicher-Sammlung um Viola-Repertoire erweitern wollen, ein mehr als lohnenswerter Kauf. Sie ist die Visitenkarte eines Viola-Talentes, von dem man mit Sicherheit noch hören wird! Weiter...
    (Susanna Morper, 05.10.2014)
  • Zur Plattenkritik... Raritäten für Kenner: Die 2010 bei Dutton erschienene CD enthält fünf hörenswerte Werke dreier Komponisten des 20. Jahrhunderts: Edmund Rubbra, Lennox Berkeley und Franz Reizenstein interpretieren mitreißend ihre eigenen Werke am Klavier. Weiter...
    (Susanna Morper, 22.08.2014)
  • Zur Plattenkritik... Ambivalenter Hörgenuss: Der Geiger Carlos Damas präsentiert sehr unterschiedliche Interpretationen zweier Werke von Armando José Fernandes. Dabei trifft großer Farbenreichtum auf mangelnde Abstimmung im Dialog mit dem Orchester. Weiter...
    (Susanna Morper, 20.05.2014)


Weitere Plattenbesprechungen von Susanna Morper:
Zurück   (  1    2  )

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2020) herunterladen (3612 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...