> > > > Plattenbesprechungen
Freitag, 3. April 2020

Susanna Morper

klassik.com Autoren im Portrait

Susanna Morper: Plattenbesprechungen

Susanna Morper bewertet für Sie bei klassik.com die neusten CDs, DVDs und Bücher und liefert Ihnen damit eine fundierte Einschätzung der neuesten Titel auf dem Plattenmarkt. Im Folgenden finden Sie eine Liste aller Tonträger, die unser(e) Autor(in) exklusiv für unsere Leser bewertet hat.


Die aktuellsten CD- und DVD-Besprechungen von Susanna Morper:

  • Zur Plattenkritik... Skandal-König, Bad Boy, Neoromantiker: Der amerikanische Komponist George Antheil änderte im Laufe seines Lebens seinen Stil entscheidend, blieb aber seiner Liebe zu perkussiven Rhythmen und Dissonanzen treu. Vier Violinsonaten hinterließ Antheil. Weiter...
    (Susanna Morper, 10.03.2020)
  • Zur Plattenkritik... Swingende Präludien und groovige Adagios: Der Violinist Sebastian Schmid improvisiert über Werke von Johann Sebastian Bach und überzeugt durch geniale Jazz-Ideen und große Musikalität. Weiter...
    (Susanna Morper, 08.02.2020)
  • Zur Plattenkritik... Mehr als nur Tonleitern: Zwei schöne, leider fast nie aufgeführte Violinsonaten von Carl Czerny haben Kolja Lessing, Rainer Maria Klaas und Anton Kuerti auf dieser CD aufgenommen – nur ein kleiner, aber sehr interessanter Auszug aus Czernys gigantischem Oeuvre. Weiter...
    (Susanna Morper, 13.09.2019)
  • Zur Plattenkritik... Ausdrucksstarker Bach: Schon oft eingespielt, doch keinesfalls abgedroschen: Alexandra Ivanova und Anaïs Chen beweisen mit ihrer Einspielung von Bachs Sechs Sonaten für Violine und Cembalo auf eindrucksvolle Weise ihr Können. Weiter...
    (Susanna Morper, 15.02.2019)
  • Zur Plattenkritik... Sinnesumschmeichelndes Gedenken: Der Geiger Ray Chen erinnert mit einem bunt gemischten Repertoire von Salonmusik bis zum Violinkonzert und exzellenter Spielqualität an die geigerischen Koryphäen von vor etwa 120 Jahren. Weiter...
    (Susanna Morper, 23.10.2018)
  • Zur Plattenkritik... Ein ausgewogenes Feuerwerk: Lena Neudauer und Matthias Kirschnereit bringen mit dem südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim zwei geniale Frühwerke Felix Mendelssohn-Bartholdys zum Klingen. Weiter...
    (Susanna Morper, 27.07.2018)
  • Zur Plattenkritik... Gleichgesinnte Meisterschaft: Temperamentvoll, hochvirtuos und leidenschaftlich: Auf ihrer CD 'Violin Duos' präsentieren sich mit Myvany Ella Penny und Friederike Starkloff zwei hervorragende Geigerinnen mit Werken von Eugène Ysaӱe und Wolfgang Marschner. Weiter...
    (Susanna Morper, 28.06.2018)
  • Zur Plattenkritik... Homogene: Programmtechnisch begibt sich der Violinist Alois Kottmann mit seiner neuen CD auf eine Reise quer durch Europa, dabei bleibt er aber seinen Eigenheiten im Spiel stets mehr als treu. Weiter...
    (Susanna Morper, 07.04.2018)
  • Zur Plattenkritik... Eintönig und verstaubt? Von wegen!: Die niederländische Violinistin Lisa Jacobs widmet sich gemeinsam mit den String Soloists auf ihrer 2016 bei Cobra erschienen CD 'L'arte del violino' drei Violinkonzerten des spätbarocken Komponisten Pietro Locatelli. Weiter...
    (Susanna Morper, 03.12.2017)
  • Zur Plattenkritik... Aufgewühlte Schwermut und dramatische Spritzigkeit: Auf der bei Erato erschienenen Mendelssohn-Aufnahme zeigen die Musiker des Artemis Quartetts, dass sie exzellente Deuter der drei sehr unterschiedlichen Quartette sind. Weiter...
    (Susanna Morper, 09.08.2015)
  • Zur Plattenkritik... Facettenreiche Bratsche: Für alle Bratschen-Liebhaber ist diese CD ein Muss und für alle, die ihre Streicher-Sammlung um Viola-Repertoire erweitern wollen, ein mehr als lohnenswerter Kauf. Sie ist die Visitenkarte eines Viola-Talentes, von dem man mit Sicherheit noch hören wird! Weiter...
    (Susanna Morper, 05.10.2014)


Weitere Plattenbesprechungen von Susanna Morper:
(     1    2  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johann Theile: Passio Domini nostri Iesu Christi - Actus I

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links