> > > > Plattenbesprechungen
Samstag, 21. September 2019

Dr. Dennis Roth

klassik.com Autoren im Portrait

Dr. Dennis Roth: Plattenbesprechungen

Dr. Dennis Roth bewertet für Sie bei klassik.com die neusten CDs, DVDs und Bücher und liefert Ihnen damit eine fundierte Einschätzung der neuesten Titel auf dem Plattenmarkt. Im Folgenden finden Sie eine Liste aller Tonträger, die unser(e) Autor(in) exklusiv für unsere Leser bewertet hat.


Die aktuellsten CD- und DVD-Besprechungen von Dr. Dennis Roth:

  • Zur Plattenkritik... Werbung in ihrer elegantesten Form: In einem qualitativ hochwertigen Band wird das Orchester der Wiener Staatsoper, die Wiener Philharmoniker, vor- und von vielen Seiten darstellt. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, 15.06.2011)
  • Zur Plattenkritik... Staunen!: Diese Einspielung gibt einen faszinierenden Einblick in Jörg Widmanns musikalische Welt. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, 12.06.2011)
  • Zur Plattenkritik... Elegante Ausgewogenheit: Ohne Überraschungen, aber aus einem Guss: Das SWR Sinfonieorchester wartet mit drei Sinfonien Joseph Haydns auf. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, 05.06.2011)
  • Zur Plattenkritik... Verstaubte Neoklassik: Musiktheater der DDR: Als Zeitdokument ist Kurt Schwaens Kammeroper 'Leonce und Lena' von Interesse. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, 17.05.2011)
  • Zur Plattenkritik... Sinfonische Möglichkeiten: Die New Yorker Philharmoniker unter Leonard Bernstein überzeugten bei den Salzburger Festspielen 1959 mit Sinfonien von Schostakowitsch und - Bernstein. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, 07.05.2011)
  • Zur Plattenkritik... "DIE MUSIK? Schön; aber undeutlich": Neue Musik im Zeichen Arno Schmidts: Seine Prosa inspiriert zu mal mehr, mal weniger überzeugenden Vertonungen. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, 03.05.2011)
  • Zur Plattenkritik... Ein Morendo in elf Sätzen: Das Beethoven Orchester Bonn macht Schostakowitschs Sinfonie Nr. 14 mit sehr guten Solisten zu einem verstörend existenziellen Erlebnis. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, 01.03.2011)
  • Zur Plattenkritik... Ein kontrolliertes Überschäumen: Auch Bruno Weils zweite Folge mit Haydns Londonder Sinfonien weiß für sich einzunehmen. Schwungvoll, pointiert, hintersinnig wird hier musiziert. Das Ergebnis überzeugt. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, 14.02.2011)
  • Zur Plattenkritik... Aristophanes in Las Vegas: Musikalisch über weite Strecken überzeugend, aber in einer mutlosen Inszenierung: Walter Braunfels' selten aufgeführte Oper 'Die Vögel' an der Oper Los Angeles. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, 08.01.2011)
  • Zur Plattenkritik... Primus inter pares: Der Hornist des Royal Concertgebouw Orchestra überzeugt auch als Solist. Gemeinsam mit dem Kammerorchester legt er eine gelungene Aufnahme von Hornkompositionen Joseph und Michael Haydns vor. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, 25.11.2010)
  • Zur Plattenkritik... Aus der Dunkelheit zum Licht: Musik und Schauspiel auf hohem Niveau: Regisseur Jürgen Flimm und Dirigent Nikolaus Harnoncourt legten 2004 eine szenisch kargen, aber musikalisch leuchtenden 'Fidelio' vor. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, 20.11.2010)


Weitere Plattenbesprechungen von Dr. Dennis Roth:
Zurück   (  1 ...   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   ... 13  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (8/2019) herunterladen (3670 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Leo Fall: Die Dollarprinzessin - Finale

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links