> > > > Plattenbesprechungen
Sonntag, 17. Februar 2019

Prof. Dr. Michael Bordt

klassik.com Autoren im Portrait

Prof. Dr. Michael Bordt: Plattenbesprechungen

Prof. Dr. Michael Bordt bewertet für Sie bei klassik.com die neusten CDs, DVDs und Bücher und liefert Ihnen damit eine fundierte Einschätzung der neuesten Titel auf dem Plattenmarkt. Im Folgenden finden Sie eine Liste aller Tonträger, die unser(e) Autor(in) exklusiv für unsere Leser bewertet hat.


Die aktuellsten CD- und DVD-Besprechungen von Prof. Dr. Michael Bordt:

  • Zur Plattenkritik... Händels Opern - Teil 1: Mit ?Händels Opern? liegt ein neues Standardwerk vor, an dem keiner, der sich profund und wissenschaftlich mit dem Opernschaffen des Komponisten auseinandersetzen möchte, wird vorbeigehen können. Weiter...
    (Prof. Dr. Michael Bordt, 27.03.2012)
  • Zur Plattenkritik... (K)eine Sensation: Altbackende und auch musikalisch problematische Produktion einer erst jüngst wiederentdeckten Vivaldi-Oper. Weiter...
    (Prof. Dr. Michael Bordt, 07.12.2011)
  • Zur Plattenkritik... Einsamkeit und Melancholie: Sehr stimmungsvoll und melancholisch angehauchter Mix von Purcell und Cohen. Weiter...
    (Prof. Dr. Michael Bordt, 06.12.2011)
  • Zur Plattenkritik... Programmmusik von Heinrich Biber: Acht meist schwungvolle, aber auch tiefsinnige Stücke von Biber, die in einer packenden musikalischen Interpretation einen Einblick in sein Schaffen als Komponist von Programmmusik geben. Weiter...
    (Prof. Dr. Michael Bordt, 06.11.2011)
  • Zur Plattenkritik... Expressivität und Intrige: Hochmusikalische und expressive Produktion dieser zynischsten aller Händelopern in ihrer Originalfassung. Weiter...
    (Prof. Dr. Michael Bordt, 26.10.2011)
  • Zur Plattenkritik... Oratorium als Oper: Durchweg überzeugende szenische und musikalische Produktion eines sonst eher vernachlässigten Oratoriums von Händel. Weiter...
    (Prof. Dr. Michael Bordt, 15.10.2011)
  • Zur Plattenkritik... 400 Jahre Marienvesper: Ausgewogene und frische Aufnahme von Monteverdis 'Marienvesper' mit Knabenstimmen im Sopran. Weiter...
    (Prof. Dr. Michael Bordt, 08.10.2011)
  • Zur Plattenkritik... Einfach nett: Rasante, aber eher oberflächliche Produktion des 'Don Pasquale' von Otto Schenk mit ausgezeichneter Besetzung. Weiter...
    (Prof. Dr. Michael Bordt, 29.08.2011)
  • Zur Plattenkritik... Bleib bei deinen Leisten: Anna Netrobkos Bemühen um Pergolesis 'Stabat Mater' sprengt den Gestaltungsrahmen barocker Musik durch allzu forciertes Agieren: eine entbehrliche und romantisierende Pergolesi-Einspielung. Weiter...
    (Prof. Dr. Michael Bordt, 24.05.2011)
  • Zur Plattenkritik... Unbekannte Schätze der Barockoper: Aufnahme von entdeckenswerten Weltersteinspielungen, denen es bei aller Brillanz von Kermes stellenweise an Tiefe und Ausdruckskraft fehlt. Weiter...
    (Prof. Dr. Michael Bordt, 04.04.2011)
  • Zur Plattenkritik... Vivaldi in Starbesetzung: Vorbildliche Vivaldi-Einspielung mit glänzendem Starensemble. Weiter...
    (Prof. Dr. Michael Bordt, 31.01.2011)


Weitere Plattenbesprechungen von Prof. Dr. Michael Bordt:
Zurück   (  1 ...   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   ... 16  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2019) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Peter Tschaikowsky: Grande Sonate G-Dur op.37 TH 139 - Andante non troppo quasi moderato

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige