> > > > Plattenbesprechungen
Donnerstag, 27. Januar 2022

Prof. Dr. Stefan Drees

klassik.com Autoren im Portrait

Prof. Dr. Stefan Drees: Plattenbesprechungen

Prof. Dr. Stefan Drees bewertet für Sie bei klassik.com die neusten CDs, DVDs und Bücher und liefert Ihnen damit eine fundierte Einschätzung der neuesten Titel auf dem Plattenmarkt. Im Folgenden finden Sie eine Liste aller Tonträger, die unser(e) Autor(in) exklusiv für unsere Leser bewertet hat.


Die aktuellsten CD- und DVD-Besprechungen von Prof. Dr. Stefan Drees:

  • Zur Plattenkritik... Angenehme Überraschung: Im Mittelpunkt stehen hier mit dem ‘Poème’ op. 25 (1896) von Ernest Chausson und dem ‘Concerto pour violon et orchestre’ (1972) von André Jolivet französische Werke von sehr individueller Ausprägung. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, 04.12.2006)
  • Zur Plattenkritik... Bereicherung der Viola-Literatur: Röntgens Violasonaten verdienen sicherlich mehr Aufmerksamkeit, obgleich sie kompositorisch nicht alle auf demselben Niveau angesiedelt sind. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, 03.12.2006)
  • Zur Plattenkritik... Die Faszination des Fremden: : Die Musik verspricht auf jeden Fall eine spannende Entdeckungsreise in eine Gedankenwelt, die sich dem mitteleuropäischen Zuhörer gedanklich nicht immer sofort erschließt. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, 01.12.2006)
  • Zur Plattenkritik... Detailreich und elegant: Was eine auf pulikumswirksames Spiel bedachte Geigerin wie Anne-Sophie Mutter schlichtweg ausblendet, wird für das Duo Cooper/Podger geradezu zu einer Herausforderung. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, 25.11.2006)
  • Zur Plattenkritik... Aufmerksamer Blick für Details: Wer sich für die Geschichte des Violinkonzerts interessiert, wird sicherlich Freude an dieser Produktion haben. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, 22.11.2006)
  • Zur Plattenkritik... Ein Lob auf die Blockflöte: Um es gleich vorweg zu nehmen: Diese CD ist einfach umwerfend. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, 19.11.2006)
  • Zur Plattenkritik... Stimmungsvolle Umsetzung: Es macht Freude, dem souveränen Musizieren zu folgen, das problemlos die Hürden der Kompositionen hinter sich lässt und durch eine ausgewogene Balance zwischen den Instrumenten unterstützt wird. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, 09.11.2006)
  • Zur Plattenkritik... Erstklassige Dokumentation und Sammlerstück: In der Tat hat die ‘Mauricio Kagel Edition’ die Vergabe aller Sterne verdient, denn hier stimmt einfach alles. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, 08.11.2006)
  • Zur Plattenkritik... Sinnliche Werkwiedergabe: Mit einer zwischen 1997 und 2005 entstandenen Gesamtaufnahme auf drei CDs setzt das Concerto Italiano unter Leitung von Rinaldo Alessandrini seine grandiose Reihe Monteverdi-Einspielungen fort. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, 06.11.2006)
  • Zur Plattenkritik... Trauriges Mittelmass: Die junge Geigerin Chloë Hanslip wagt sich, begleitet von dem Royal Philharmonic Orchestra unter Leonard Slatkin, auf einer Naxos-CD der Reihe ‘American Classics’ an diesen anspruchsvollen Brocken. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, 04.11.2006)
  • Zur Plattenkritik... Unter die Oberfläche geschaut: Und die kurze ‘Berceuse’ für Violine und Klavier wirkt schließlich wie das i-Tüpfelchen, das die CD abrundet. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, 03.11.2006)


Weitere Plattenbesprechungen von Prof. Dr. Stefan Drees:
Zurück   (  1 ...   108   109   110   111   112   113   114   115   116   117  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2022) herunterladen (3500 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links