> > > > Plattenbesprechungen
Freitag, 14. Mai 2021

Benjamin Künzel

klassik.com Autoren im Portrait

Benjamin Künzel: Plattenbesprechungen

Benjamin Künzel bewertet für Sie bei klassik.com die neusten CDs, DVDs und Bücher und liefert Ihnen damit eine fundierte Einschätzung der neuesten Titel auf dem Plattenmarkt. Im Folgenden finden Sie eine Liste aller Tonträger, die unser(e) Autor(in) exklusiv für unsere Leser bewertet hat.


Die aktuellsten CD- und DVD-Besprechungen von Benjamin Künzel:

  • Zur Plattenkritik... Mackerras’ neuer ‘Makropulos Case’: Sir Charles Mackerras legt bei Chandos seine zweite Einspielung von Janáceks ‘Vec Makropulos’ vor, die vor allem in dramatischer Hinsicht vollständig überzeugt. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 01.05.2007)
  • Zur Plattenkritik... So wahrt man den Reif: Die Amsterdamer ‘Götterdämmerung’ glänzt wiederum durch Hartmut Haenchens Pioniertat am Pult des Nederlands Philharmonisch Orkest. Das Sängerensemble kann die künstlerische Ausgewogenheit der Vorabende nur bedingt aufrecht erhalten. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 19.04.2007)
  • Zur Plattenkritik... Nordische Bauernehre: Als Alternative zur späteren Studioaufnahme erscheint nun eine ‘Cavalleria Rusticana’ mit dem jungen Rudolf Schock. Die klanglich hervorragend aufbereitete Rundfunkproduktion von 1954 fesselt vor allem durch Wilhelm Schüchters lebendiges Dirigat. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 09.04.2007)
  • Zur Plattenkritik... Bemühter Liedgesang: Der herrliche, dramatische Sopran von Sylvia Sass macht die Ausschnitte aus drei Wagner-Opern zum vokalen Ereignis. Leider trübt ihr schlechtes Deutsch den Genuss des hauptsächlich aus Liedern bestehenden Albums beträchtlich. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 06.04.2007)
  • Zur Plattenkritik... Aus Braunschweigs Archiv: Dieses Braunschweiger ‘Land des Lächelns’ ist ein historisch wertvolles Dokument einer Live-Vorstellung mit dem Strahle-Tenor Rudolf Schock. Die Lebendigkeit und stimmliche Qualität dieser Aufführung machen die mangelhafte Tonqualität einfach vergessen. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 03.04.2007)
  • Zur Plattenkritik... Meditieren mit Martin: Frank Martins Version von ‘Tristan und Isolde’ entfernt sich weit vom Opernmelos Richard Wagners. Die Neueinspielung bei Harmonia Mundi überzeugt durch liebevolle Detailarbeit und eine durchweg adäquate Besetzung. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 02.04.2007)
  • Zur Plattenkritik... Diskographisches Juwel: Rudolf Schocks meistgesungene Rolle - der Tamino - ist nun zumindest fragmentarisch in einer Live-Aufnahme erhältlich. Die inspirierte Vorstellung aus Genf vom Oktober 1952 wird von Heinrich Hollreiser geleitet. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 28.03.2007)
  • Zur Plattenkritik... Vergebliche Liebesmüh’: Das sogenannte ‘Traumpaar’ der Oper singt sich klischeehaft von einem Liebesduett ins nächste. Einzig in ‘Rigoletto’ und Tschaikowskis ‘Iolanta’ will sich so etwas wie berührender Gesang einstellen. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 26.03.2007)
  • Zur Plattenkritik... Orpheus in den Siebzigern: Rolf Liebermanns Inszenierung begeistert weniger durch ihren aktualisierten Zugang, sondern punktet durch ein illustres Ensemble, das Fernsehstars wie Liselotte Pulver und Inge Meysel beinhaltet. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 21.03.2007)
  • Zur Plattenkritik... Veredelte Spieloper: Hier wird Lortzing auf höchstem Niveau musiziert. Lucia Popp und Charles Mackerras veredeln ein sträflich vernachlässigtes Repertoirestück, dessen szenische Umsetzung in dieser Form verzichtbar wäre. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 20.03.2007)
  • Zur Plattenkritik... Zeitlos und intensiv: Eine namhafte Sängerriege steht für Kupfers ‘Ring’-Inszenierung in Barcelona 2003-04 zur Verfügung. Unter Bertrand de Billys Leitung gelingen vor allem Deborah Polaski als Brünnhilde, Günter von Kannen als Alberich Charaktere von bewegender Intensität. Weiter...
    (Benjamin Künzel, 20.03.2007)


Weitere Plattenbesprechungen von Benjamin Künzel:
Zurück   (  1 ...   54   55   56   57   58   59   60   61   62   63  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Christopher Wilson: Suite for String Orchestra - Prelude. Con spirito

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...