> > > > Plattenbesprechungen
Donnerstag, 6. August 2020

Dr. Kevin  Clarke

klassik.com Autoren im Portrait

Dr. Kevin Clarke: Plattenbesprechungen

Dr. Kevin Clarke bewertet für Sie bei klassik.com die neusten CDs, DVDs und Bücher und liefert Ihnen damit eine fundierte Einschätzung der neuesten Titel auf dem Plattenmarkt. Im Folgenden finden Sie eine Liste aller Tonträger, die unser(e) Autor(in) exklusiv für unsere Leser bewertet hat.


Die aktuellsten CD- und DVD-Besprechungen von Dr. Kevin Clarke:

  • Zur Plattenkritik... Ein neuer Heldenbariton aus Wien?: Es hat geradezu etwas anrührend Altmodisches: Statt aufs Internet zu setzen, wählt der Wiener Heldenbariton Stefan Unterleithner den fast überlebt geglaubten Weg einer traditionellen Solo-CD. Weiter...
    (Dr. Kevin Clarke, 21.07.2013)
  • Zur Plattenkritik... Carlos Kleiber als Operettendirigent: Das ist eine CD-Ausgabe, bei der ich aufgrund der unzähligen Striche von Anfang bis Ende schreien könnte vor Frustration. Weiter...
    (Dr. Kevin Clarke, 20.07.2013)
  • Zur Plattenkritik... Queere Operettenmomente mit Richard Tauber: Was passiert, wenn zwei Männer sich im Dreivierteltakt anhimmeln mit Phrasen wie 'Ich sehne mich nach deinem Mund'? Auf dem neuen Operettenalbum von Piotr Beczala kann man's hören. Weiter...
    (Dr. Kevin Clarke, 12.07.2013)
  • Zur Plattenkritik... Erregte Reise: Dvořáks böhmische Prärie: Andris Nelsons macht sich mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks auf zu einer sehr energiegeladenen Reise in die Neue Welt - mit Dvořáks Symphonie Nr. 9. Als Zugabe gibt's das 'Heldenlied' op. 111. Weiter...
    (Dr. Kevin Clarke, 06.06.2013)
  • Zur Plattenkritik... Rafael Kubelík: Eine Box für Entdecker: Auf zehn CDs bringt Membran frühe Aufnahmen des tschechischen Dirigenten Rafael Kubelík heraus, die besonders wegen der Solisten Solomon und Ida Haendel unendlich eindrucksvoll sind. Weiter...
    (Dr. Kevin Clarke, 23.04.2013)
  • Zur Plattenkritik... Nachtigallengesänge: Paul Burkhards Spätwerk 'Die sieben Stufen des Lebens' in einer Aufnahme, die der Komponist kurz vor seinem Tod im September 1977 selbst leitete. Esoterische Weltabschiedsmusik, könnte man sagen, die eine ganz neue Seite im Oeuvre des Autors beleuchtet. Weiter...
    (Dr. Kevin Clarke, 30.03.2013)
  • Zur Plattenkritik... Happy New Year - Die Operettengala aus Dresden: Christian Thielemann wandelt auf den Spuren der 60er-Jahre-Fernsehoperette und bietet mit Ingeborg Schöpf und Piotr Beczala bonbonbunte Unterhaltung. Weiter...
    (Dr. Kevin Clarke, 23.03.2013)
  • Zur Plattenkritik... Zum Gipfel mit der Försterchristl: Historische Strauss-Aufnahmen aus dem Archiv des Berliner Rundfunks, mit Karl Böhm am Pult des RIAS-Symphonie-Orchesters ? restlos überzeugen können die Einspielungen nicht: weder klanglich, noch interpretatorisch. Weiter...
    (Dr. Kevin Clarke, 30.08.2010)
  • Zur Plattenkritik... Aus der Zeit gefallen: 1970 vertonte Edmund Nick den Gedichtszyklus ?Die 13 Monate? seines Freundes Erich Kästner. Nun liegen diese Lieder erstmals als Gesamtaufnahme auf CD vor. Weiter...
    (Dr. Kevin Clarke, 28.04.2010)
  • Zur Plattenkritik... 'Lucrezia Borgia' aus Bergamo: Leider bleibt die Produktion von 'Lucrezia Borgia' des Donizetti-Festivals in Bergamo in Klischees stecken und übertrifft berühmte Vorbilder nicht. Weiter...
    (Dr. Kevin Clarke, 16.04.2010)
  • Zur Plattenkritik... Starthilfe in Sachen Mayr: Im Rahmen des aktuellen Johann Simon Mayr-Booms auf deutschsprachigen Bühnen kommt bei Oehms auch 'Fedra' erstmals auf CD heraus: als 'world premiere recording'. Weiter...
    (Dr. Kevin Clarke, 24.11.2009)


Weitere Plattenbesprechungen von Dr. Kevin Clarke:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Ivan Zajc: Nikola Subic Zrinjski

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links