> > > > Plattenbesprechungen
Samstag, 29. Februar 2020

Michael  Pitz-Grewenig

klassik.com Autoren im Portrait

Michael Pitz-Grewenig: Plattenbesprechungen

Michael Pitz-Grewenig bewertet für Sie bei klassik.com die neusten CDs, DVDs und Bücher und liefert Ihnen damit eine fundierte Einschätzung der neuesten Titel auf dem Plattenmarkt. Im Folgenden finden Sie eine Liste aller Tonträger, die unser(e) Autor(in) exklusiv für unsere Leser bewertet hat.


Die aktuellsten CD- und DVD-Besprechungen von Michael Pitz-Grewenig:

  • Zur Plattenkritik... Exkursionen am Rande des (Klang-) Universums: Sofia Gubaidulinas Streichquartette bringt Supraphon in einer glänzenden Einspielung des Stamic Quartetts heraus. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, 19.07.2013)
  • Zur Plattenkritik... Auseinander gefallen: Marcus Boschs Dvořák-Platte überzeugt teilweise: Die Siebte Sinfonie ist sehr gut gelungen, problematisch hingegen ist sein Zugang zur Dritten Sinfonie. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, 04.05.2013)
  • Zur Plattenkritik... Spannende Lektüre: In acht substanzreichen Beiträgen umkreist dievon Hans-Klaus Jungheinrich herausgegebene Sammlung "Stimmen im Raum" das Schaffen des Komponisten Beat Furrer. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, 27.03.2013)
  • Zur Plattenkritik... Neue Einsichten in Schuberts Klavierwerk: Konstanze Eickhorsts Schubert-Interpretationen sind frei von jeglicher biedermeierlichen Sentimentalität, gleichzeitig wird das dramatische Element in ein ausgeglichenes, geradezu klassisches Verhältnis gebracht mit strukturellen Momenten. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, 22.03.2013)
  • Zur Plattenkritik... Kunst als Erfahrungssuche an den Grenzen: Matthias Goerne und Christoph Eschenbach sind ein denkbar geeignetes Interpretenpaar, um Schuberts späte Lieder interpretatorisch auszuloten. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, 08.03.2013)
  • Zur Plattenkritik... Unter dem Mikroskop: Das Klavierduo GrauSchumacher legt mit 'Transcriptions' eine faszinierende Platte vor, die es erlaubt, bekannte Werke wie unterm Vergrößerungsglas zu betrachten. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, 04.03.2013)
  • Zur Plattenkritik... Fortwährende Suchbewegungen: Der Bericht der 64. Frühjahrstagung des Institutes für Neue Musik und Musikerziehung widmet sich der Frage nach Stellung, Möglichkeiten und Perspektiven der Oper in der Gegenwart. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, 22.02.2013)
  • Zur Plattenkritik... Narrative Virtuosität: Frühe Aufnahmen von Wilhelm Backhaus zeigen einen Pianisten, der eine ganz andere Interpretationsästhetik verfolgte als die der vergangenen Generation. Allerdings eine, die gleichermaßen überzeugt. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, 20.02.2013)
  • Zur Plattenkritik... Auf Spurensuche: Angelika Varga-Behrer Studie zur Chopin-Rezeption ist ein wesentlicher Beitrag zur Chopin-Forschung und eröffnet so manche neue Perspektive auf einen Komponisten, über den viel Anekdotisches kursiert. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, 03.12.2012)
  • Zur Plattenkritik... Planung des Unvorhersehbaren: Das Cuarteto Casals lädt Schuberts Streichquartette mit vibrierender Intensität auf. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, 18.10.2012)
  • Zur Plattenkritik... Kontinent zu entdecken: Yakov Kasman legt eine stimmige, interpretatorisch vollauf überzeugende Einspielung der Klaviersonaten von Alexander Skrjabin vor. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, 26.08.2012)


Weitere Plattenbesprechungen von Michael Pitz-Grewenig:
Zurück   (  1 ...   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   ... 19  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2020) herunterladen (2900 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Ermanno Wolf-Ferrari: Die vier Grobiane - Erster Akt

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...