> > > > Plattenbesprechungen
Donnerstag, 9. Juli 2020

Silke  Meier-Künzel

klassik.com Autoren im Portrait

Silke Meier-Künzel: Plattenbesprechungen

Silke Meier-Künzel bewertet für Sie bei klassik.com die neusten CDs, DVDs und Bücher und liefert Ihnen damit eine fundierte Einschätzung der neuesten Titel auf dem Plattenmarkt. Im Folgenden finden Sie eine Liste aller Tonträger, die unser(e) Autor(in) exklusiv für unsere Leser bewertet hat.


Die aktuellsten CD- und DVD-Besprechungen von Silke Meier-Künzel:

  • Zur Plattenkritik... Musikalische Schauergeschichte: Eine bekannte Geschichte, die fesselnde Musik von Gordon Getty und ein homogenes Sängerensemble machen 'Usher House' hörenswert. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 09.01.2014)
  • Zur Plattenkritik... Zurück an der Scala: Nach 55 Jahren gibt es eine Neuproduktion von Brittens 'Peter Grimes' an der Scala. Hervorragende Sänger, ein sensibles Dirigat und das genaue szenische Ausloten der Partitur machen diese DVD absolut sehenswert. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 01.09.2013)
  • Zur Plattenkritik... Mit Leib und Seele: Ute Lemper deutet Lieder von Kurt Weill, Hanns Eisler, Michael Emer, Astor Piazzolla, Chava Alberstein und Jacques Brel mit der ihr eigenen Drastik. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 12.08.2013)
  • Zur Plattenkritik... Musikgeschichtlich interessant: Justin Heinrich Knechts Musik ist nicht unbedingt originell, aber unterhaltsam. Allerdings hätte man mit etwas mehr Engagement zu Werke gehen dürfen. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 11.08.2013)
  • Zur Plattenkritik... Hörenswerter 'Tannhäuser': In der Wagner-Reihe von Pentatone gehört der 'Tannhäuser' zu den gelungensten Folgen. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 20.04.2013)
  • Zur Plattenkritik... Kühle Distanz: Eine prominent besetzte, aber wenig anrührende Interpretation von Puccinis aus dem Zusammenhang des 'Trittico gelösten Einakter. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 04.12.2012)
  • Zur Plattenkritik... Vielseitige Hommage: Angela Gheorghiu stellt in einer Hommage an Maria Callas Neues neben Altbewährtes und kann damit zum Großteil überzeugen. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 28.09.2012)
  • Zur Plattenkritik... Zwei Künstlerinnen auf Augenhöhe: Zwei Ausnahmesängerinnen, Genia Kühmeier und Bernarda Fink, widmen sich mit großem Können und musikalischem Gespür Dvoráks Liedschaffen. Äußerst hörenswert! Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 14.09.2012)
  • Zur Plattenkritik... Lichtdurchflutete französische Lieder: Renée Fleming interpretiert mit schlanker und doch expressiver Stimmführung Lieder von Ravel, Messiaen und Dutilleux. Dirigent Alan Gilbert ist dabei maßgeblich an der transparenten und äußerst hörenswerten Gestaltung beteiligt. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 16.05.2012)
  • Zur Plattenkritik... Gefälliger Telemann: Eine auf Sicherheit bauende Interpretation trifft mit nicht sehr herausragenden Arien zusammen. Das Ergebnis ist gefällig, aber leider nicht packend. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 12.05.2012)
  • Zur Plattenkritik... Dramatischer Donizetti: 'Maria di Rohan' ist nicht die bekannteste aller Opern von Gaetano Donizetti, aber eine seiner dramatischsten. Das Sängerensemble dieser Aufnahme macht das Kennenlernen des Werks zur Freude. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 06.02.2012)


Weitere Plattenbesprechungen von Silke Meier-Künzel:
Zurück   (  1 ...   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   ... 19  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Fran Lhotka: Elegie and Scherzo - Elegie

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links