> > > > Plattenbesprechungen
Donnerstag, 9. Juli 2020

Silke  Meier-Künzel

klassik.com Autoren im Portrait

Silke Meier-Künzel: Plattenbesprechungen

Silke Meier-Künzel bewertet für Sie bei klassik.com die neusten CDs, DVDs und Bücher und liefert Ihnen damit eine fundierte Einschätzung der neuesten Titel auf dem Plattenmarkt. Im Folgenden finden Sie eine Liste aller Tonträger, die unser(e) Autor(in) exklusiv für unsere Leser bewertet hat.


Die aktuellsten CD- und DVD-Besprechungen von Silke Meier-Künzel:

  • Zur Plattenkritik... Abseits des Klangdiktats: Die schwedische Sopranistin Miah Persson präsentiert weit mehr als Koloraturarien. Sie zeigt dabei mit ihrer individuellen Stimmfarbe, einer vollen Mittellage und ihrer geläufigen Höhe neue Interpretationsansätze auf. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 26.08.2015)
  • Zur Plattenkritik... Barbarella in Algier: Eine überambitionierte Regie, die auf Dauer eine Spur der Eintönigkeit hinterlässt, wird durch ein gutes Sängerensemble, angeführt von Alex Esposito als Mustafà, wieder wettgemacht. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 22.08.2015)
  • Zur Plattenkritik... Solide: Hier liegt ein Mitschnitt der 'Ariadne auf Naxos' aus der Oper Frankfurt vor. Zu hören sind große Stimmen, aber im Gedächtnis bleibt der Abend wohl aufgrund der musikalischen Grobmotorik. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 01.07.2015)
  • Zur Plattenkritik... Eine Naturgewalt: Zehn CDs mit Aufnahmen aus den Jahren 1950 bis 1958 belegen die hohe Kunst von Martha Mödl. Kundry, Isolde, Lady Macbeth, Leonore: Sie alle sind zu hören und bieten einen wunderbaren Einblick in das Wirken einer Ausnahmesängerin. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 04.06.2015)
  • Zur Plattenkritik... Ambitioniertes Konzeptalbum: Die junge Sopranistin Caroline MacPhie präsentiert sich mit einer ungewöhnlichen Auswahl von Liedern. Strauss, Koechlin, Poulenc, Wolf sind nur der Grundstein dieser etwas verkopften Programmzusammenstellung. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 03.06.2015)
  • Zur Plattenkritik... Singen als Passion: Margareta Dellefors begeistert - weniger durch ausgefeilte Phrasierungen als durch schonungslose Hingabe an die Musik. Rangström, Wagner, Verdi, Puccini, Hallström und Strauss leben in dieser Interpretationen neu auf. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 22.05.2015)
  • Zur Plattenkritik... Subtile Personenregie: Eine illustre Sängerriege, angeführt von Wolfgang Brendels Hans Sachs zeigt in der sensiblen Personenregie von Götz Friedrich, wie wahrhaftig die 'Meistersinger von Nürnberg' sein können. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 20.01.2015)
  • Zur Plattenkritik... Ungewohnte Lesart: Mariss Jansons musiziert Verdis 'Messa da Requiem' anders als gewohnt. Mit vier sich bestens ergänzenden Solisten entsteht eine Interpretation, die nicht auf die Dramatik und den Reichtum an Kontrasten setzt. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 15.01.2015)
  • Zur Plattenkritik... Glücksfall für Händels Charaktere: Alice Coote wirft sich couragiert und einfühlsam in die unterschiedlichen Ausdruckscharaktere der Händel-Arien und bezaubert mit einer feinsinnigen und intensiven Gestaltung. Enlish Concert unterstützt sie auf großartige Weise. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 29.11.2014)
  • Zur Plattenkritik... Der Machthunger Poppeas: Christian Spuck bringt im Theaterhaus Stuttgart einen spannenden Tanzabend rund um Monteverdis Oper 'L'incoronazione di Poppea' auf die Bühne, mit wunderbaren Tänzern und vielfältiger Musik. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 27.11.2014)
  • Zur Plattenkritik... Emotionale Lieder – begeisterte Fans: Der Tenor Javier Camarena bezaubert sein Publikum mit italienischen und mexikanischen Liedern, die er hochemotional mit seiner volltönenden und doch beweglichen Stimme interpretiert. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, 20.10.2014)


Weitere Plattenbesprechungen von Silke Meier-Künzel:
Zurück   (  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   ... 19  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links