> > > > Plattenbesprechungen
Samstag, 6. März 2021

Jan  Kampmeier

klassik.com Autoren im Portrait

Jan Kampmeier: Plattenbesprechungen

Jan Kampmeier bewertet für Sie bei klassik.com die neusten CDs, DVDs und Bücher und liefert Ihnen damit eine fundierte Einschätzung der neuesten Titel auf dem Plattenmarkt. Im Folgenden finden Sie eine Liste aller Tonträger, die unser(e) Autor(in) exklusiv für unsere Leser bewertet hat.


Die aktuellsten CD- und DVD-Besprechungen von Jan Kampmeier:

  • Zur Plattenkritik... Schlicht und ruhig: Günter Wand vor über 55 Jahren: geistliche Werke in historischen Aufnahmen aus der musikalischen ‘Provinz’ - und Wand pflegte schon damals seine Kardinaltugenden Präzision und Transparenz. Weiter...
    (Jan Kampmeier, 22.05.2008)
  • Zur Plattenkritik... Eruptive Monumentalität: Swjatoslaw Richter ist in der Geschichte der Tonaufzeichnung einer der Titanen am Klavier. Seine Interpretation von Werken Schostakowitschs und Chopins ist individuell und umwerfend intensiv. Weiter...
    (Jan Kampmeier, 10.05.2008)
  • Zur Plattenkritik... Fragwürdige Passion: Heinrich von Herzogenberg, Die Passion - ein ungewöhnliches Werk. Die Interpretation durch das Ensemble Ex Tempore - noch ungewöhnlicher. Weiter...
    (Jan Kampmeier, 01.05.2008)
  • Zur Plattenkritik... Russischer Mozart: Die frühen symphonischen Dichtungen Aleksandr Glasunows sind liebenswerte Vertreter der russischen Spätromantik. Stilistisch vielleicht noch nicht voll ausgereift, erfahren sie eine charismatische Deutung durch den Dirigenten Jewgenij Swetlanow. Weiter...
    (Jan Kampmeier, 23.04.2008)
  • Zur Plattenkritik... Französische Raffinesse: Die Klaviertrios von Maurice Ravel und Ernest Chausson sind lyrisch-melodische Werke, aber auch voller Witz und Leidenschaft. Bei uns eher selten gespielt, sind sie hier in einer klangschönen Neuaufnahme zu hören. Weiter...
    (Jan Kampmeier, 11.04.2008)
  • Zur Plattenkritik... Seltene Werke für Cello und Klavier: Die Albumblätter für Cello und Klavier des Ukrainers Reinhold Gliere sind eine liebenswerte Entdeckung. Esther Nyffenegger und Milana Chernyavska spielen äußerst klangschön. Weiter...
    (Jan Kampmeier, 21.02.2008)
  • Zur Plattenkritik... Brodelnde Leidenschaft: Seltene und spannende Werke des 20. Jahrhunderts für Cello und Klavier, mitreißend interpretiert von Gabriela Montero und Gautier Capucon. Weiter...
    (Jan Kampmeier, 19.02.2008)
  • Zur Plattenkritik... Alte Löwenpranke: Emil Gilels spielt in einem seiner letzten Konzerte Schumanns Symphonische Etüden und Brahms’ Paganini-Variationen. Den Furor seiner früheren Auftritte kann er technisch bereits nicht mehr erreichen, sein abgeklärtes Spiel gewinnt aber dafür an Tiefe. Weiter...
    (Jan Kampmeier, 24.11.2007)
  • Zur Plattenkritik... Vater der russischen Musik: Die unbekannten Orchesterwerke Mikhail Glinkas und Aleksandr Dargomyschskijs lohnen einen Ausflug in die Frühphase der russischen Musik. Expeditionsleiter ist der Dirigent Jewgenij Swetlanow. Weiter...
    (Jan Kampmeier, 23.11.2007)
  • Zur Plattenkritik... Enttäuschende Werkauswahl: Jewgenij Mrawinskij darf als einer der bedeutendsten russischen Dirigenten gelten. Die Erato-Box jedoch wird wegen der unglücklichen Werkauswahl seinen Leistungen nicht gerecht. Weiter...
    (Jan Kampmeier, 22.11.2007)
  • Zur Plattenkritik... Die Könner von Damals: Swjatoslaw Richter, Jakow Zak, und Lew Oborin machen Rachmaninows Werke für Klavier und Orchester zu einem noch heute überzeugenden Ereignis. Das zweite Konzert ist allerdings rein klanglich kaum noch zu genießen. Weiter...
    (Jan Kampmeier, 01.10.2007)


Weitere Plattenbesprechungen von Jan Kampmeier:
Zurück   (  1 ...   24   25   26   27   28   29   30   31   32   33  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (3/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Theodore Dubois: Quartet in A minor - Allegro leggiero

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...