> > > > Plattenbesprechungen
Samstag, 5. Dezember 2020

Dr. Michael Loos

klassik.com Autoren im Portrait

Dr. Michael Loos: Plattenbesprechungen

Dr. Michael Loos bewertet für Sie bei klassik.com die neusten CDs, DVDs und Bücher und liefert Ihnen damit eine fundierte Einschätzung der neuesten Titel auf dem Plattenmarkt. Im Folgenden finden Sie eine Liste aller Tonträger, die unser(e) Autor(in) exklusiv für unsere Leser bewertet hat.


Die aktuellsten CD- und DVD-Besprechungen von Dr. Michael Loos:

  • Zur Plattenkritik... Konservativ, aber raffiniert: Von den vier hier zu hörenden Werken aus der Feder von William Walton können vor allem das Violinkonzert und die Partita für Orchester überzeugen. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, 02.10.2017)
  • Zur Plattenkritik... Kongeniale Arrangements mit Balance-Problemen: Die kongenialen Arrangements der Schostakowitsch-Streichquartette durch Rudolf Barschai erfahren hier nur eine mittelprächtige Interpretation. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, 30.08.2017)
  • Zur Plattenkritik... Herr Grönstedt und der blinde Isaak: Der Klarinettist Emil Jonason wagt sich an eine ausschließlich aus zeitgenössischer Musik bestehende Veröffentlichung mit Werken von Christian Lindberg und Osvaldo Golijov. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, 09.08.2017)
  • Zur Plattenkritik... Raffiniert und wirkungsmächtig: JoAnn Fallette und das Buffalo Philharmonic Orchestra erkunden einmal mehr unbekanntes spätromantisches Terrain, diesmal mit Werken von Vitĕzslav Novak. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, 25.07.2017)
  • Zur Plattenkritik... Virtuose Klavier-Entdeckungen: Cora Irsen erweckt mit dieser exzellenten Einspielung die beiden Klavierkonzerte von Marie Jaëll aus einem jahrzehntelangen Dornröschenschlaf. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, 09.07.2017)
  • Zur Plattenkritik... Französische Werkschau, Teil zwei: Florian Uhlig setzt seine Einspielung französischer Werke für Klavier und Orchester fort - diesmal mit Konzerten von Ravel, Taillefere, Nadia Boluanger und Francaix. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, 03.06.2017)
  • Zur Plattenkritik... Melancholie und Versenkung: Die beiden Violoncellosonaten des Symphonikers Nikolai Miaskowsky erfahren durch Luca Magariello und Cecilia Novarino eine gelungene Interpretation. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, 14.05.2017)
  • Zur Plattenkritik... Nur zur Hälfte hörenswert: Auf dieser zweiten cpo-Veröffentlichung mit Werken von Boris Papandopulo steht das gelungene Dritte Klavierkonzert neben dem deutlich schwächeren Violinkonzert. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, 05.05.2017)
  • Zur Plattenkritik... Nachtschwarze Symphonik: Mit 'Rugby' einerseits und den Symphonien Nr. 3 und 5 andererseits zeigen Mario Venzago und das Berner Symphonieorchester die Vielfalt des Schaffens von Arthur Honegger. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, 10.04.2017)
  • Zur Plattenkritik... Packende Rhythmik und symphonische Größe: Bram van Sambeek darf sich mit der Interpretation dieser beiden zeitgenössischen finnischen Fagott-Konzerte zur internationalen Holzbläserelite zählen – eine beeindruckende Aufnahme. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, 22.03.2017)
  • Zur Plattenkritik... Früher und später Ginastera: Juanjo Mena und das BBC Philharmonic widmen sich erneut den Orchesterwerken Alberto Ginasteras, diesmal steht die choreografische Legende 'Panambi' neben dem Zweiten Klavierkonzert. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, 24.02.2017)


Weitere Plattenbesprechungen von Dr. Michael Loos:
Zurück   (  1 ...   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   ... 59  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12/2020) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2020) herunterladen (2399 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...