> > > > Plattenbesprechungen
Mittwoch, 24. April 2019

Miquel Cabruja

klassik.com Autoren im Portrait

Miquel Cabruja: Plattenbesprechungen

Miquel Cabruja bewertet für Sie bei klassik.com die neusten CDs, DVDs und Bücher und liefert Ihnen damit eine fundierte Einschätzung der neuesten Titel auf dem Plattenmarkt. Im Folgenden finden Sie eine Liste aller Tonträger, die unser(e) Autor(in) exklusiv für unsere Leser bewertet hat.


Die aktuellsten CD- und DVD-Besprechungen von Miquel Cabruja:

  • Zur Plattenkritik... Lustvolle Naturbeschreibung: Mit Musizierfreude, Risikobereitschaft und seinem inzwischen legendären Rubato setzt Iván Fischer als Beethoven-Dirigent erneut Maßstäbe. Weiter...
    (Miquel Cabruja, 04.01.2011)
  • Zur Plattenkritik... Pose der Tragödin: Liegt es am Mangel echter Spinto-Sängerinnen, dass 'Adriana Lecouvreur' immer seltener gespielt wird? Eine Inszenierung wie die am Teatro Regio in Turin hat Seltenheitswert. Weiter...
    (Miquel Cabruja, 30.12.2010)
  • Zur Plattenkritik... Im Führerbunker: Die historische Belastung von Wagners 'Rienzi' durch das "Dritte Reich" wurde 2010 zum Ausgangspunkt für die Inszenierung, die Philipp Stölzl an der Deutschen Oper Berlin realisierte. Weiter...
    (Miquel Cabruja, 27.12.2010)
  • Zur Plattenkritik... Erneut ein Meisterwerk: Scheinbar mühelos überbrücken die Sänger von Stile Antico den zeitlichen Abgrund von vier Jahrhundert, um die Musik und Gedankenwelt einer vergangenen Epoche für heutige Ohren lebendig werden zu lassen. Weiter...
    (Miquel Cabruja, 24.12.2010)
  • Zur Plattenkritik... Grünes Dickicht: Eine neue kritische Edition der Partitur war Grundlage für die Einspielung von 'Floresta do Amazonas', die der brasilianische Dirigent John Neschling 2008 aufnahm. Weiter...
    (Miquel Cabruja, 16.12.2010)
  • Zur Plattenkritik... Makellose Grifftechnik: Frank Bungarten erweist sich mit seiner Einspielung des Gesamtwerkes für Sologitarre von Villa-Lobos als gewissenhafter Künstler. Weiter...
    (Miquel Cabruja, 15.12.2010)
  • Zur Plattenkritik... Klanggewaltige Poesie: Eugen d'Alberts 'Der Golem' verschwand auf Jahrzehnte von den Spielplänen. Umso verdienstvoller, dass die Bonner Oper 2010 eine Neuinszenierung wagte. Der Live-Mitschnitt der Produktion erscheint nun als SACD beim Label MDG. Weiter...
    (Miquel Cabruja, 06.12.2010)
  • Zur Plattenkritik... Lyrischer Sensualismus: Sechs Jahre nach Mirella Frenis Rückzug von der Bühne ehrt ein Portrait von Marita Stocker die Sängerin. Weiter...
    (Miquel Cabruja, 24.11.2010)
  • Zur Plattenkritik... Mit unbedarfter Frische: Mit seinen Schubert-Alben von 2008 setzte Christoph Prégardien Maßstäbe. In der späteren Klangwelt Wolfs ist der Tenor hörbar weniger zuhause. Weiter...
    (Miquel Cabruja, 11.11.2010)
  • Zur Plattenkritik... Zierlich und scharpff: Losgelöst von den spieltechnischen Problemen der Laute, kann sich Tom Daun mit seiner Harfe ganz auf Klangschönheit und Ausdruck konzentrieren. Weiter...
    (Miquel Cabruja, 23.10.2010)
  • Zur Plattenkritik... Musik ist die Hauptsache: Travestie statt Analyse. Doris Dörrie bringt 'Così fan tutte' auf eine einfache Gleichung und findet kein Vokabular für die tiefe Melancholie des Stückes. Weiter...
    (Miquel Cabruja, 12.08.2010)


Weitere Plattenbesprechungen von Miquel Cabruja:
Zurück   (  1 ...   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   ... 58  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2019) herunterladen (1559 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Erich Wolfgang Korngold: Eine Nacht in Venedig - Auftritt des Herzogs

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige