> > > > Plattenbesprechungen
Donnerstag, 8. Dezember 2022

Dr. Matthias Lange

klassik.com Autoren im Portrait

Dr. Matthias Lange: Plattenbesprechungen

Dr. Matthias Lange bewertet für Sie bei klassik.com die neusten CDs, DVDs und Bücher und liefert Ihnen damit eine fundierte Einschätzung der neuesten Titel auf dem Plattenmarkt. Im Folgenden finden Sie eine Liste aller Tonträger, die unser(e) Autor(in) exklusiv für unsere Leser bewertet hat.


Die aktuellsten CD- und DVD-Besprechungen von Dr. Matthias Lange:

  • Zur Plattenkritik... Grosser Bogen: In einem großen Bogen streift das Ensemble ‚amarcord’ durch das Repertoire madrigalischen Komponierens und überzeugt dabei mit homogener Klangkultur und interpretatorischer Frische. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 28.03.2007)
  • Zur Plattenkritik... Monochrome Spezialitäten: Die Sopranistin Maria Cristina Kiehr und ‚Concerto Soave’ greifen italienische Spezialitäten des Frühbarock auf und setzen diese im Grunde interpretatorisch geglückt um. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 23.03.2007)
  • Zur Plattenkritik... Vivaldi da camera: Adrian Chandlers La Serenissima legt gemeinsam mit der Sopranistin Mhairi Lawson ein überzeugendes Beispiel für einen Vivaldi abseits der allgegenwärtigen Instrumentalkonzerte vor - dramatische Kammermusik auf hohem Niveau. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 18.03.2007)
  • Zur Plattenkritik... Vielseitig: Klaus Mertens und ‚il Gardellino’ erweisen sich mit Klangsinn und Gestaltungswillen als kompetente Anwälte der geistlichen Kantaten Georg Philipp Telemanns, die sie ein Stück aus dem Schatten der Werke der prominenteren Zeitgenossen herausführen. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 12.03.2007)
  • Zur Plattenkritik... Ein wehmütiger Blick zurück: Jordi Savall festigt mit dieser Doppel-CD in Buchform seine Position als meisterhafter Interpret und überaus reflektierter Intellektueller des Musikbetriebs. Ambitioniertes Konzept und perfekte Umsetzung gehen eine glückliche Symbiose ein. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 07.03.2007)
  • Zur Plattenkritik... Rastatter Erbe: Insgesamt ist eine solide und ansprechende Aufnahme gelungen, der es vielleicht an einer Spur befreiter und damit souveräner, musikantischer Künstlerschaft mangelt. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 02.03.2007)
  • Zur Plattenkritik... Feuriges : Jérôme Correas gelingt die absolut überzeugende Auffassung dieses Oratoriums als geistliche Oper. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 26.02.2007)
  • Zur Plattenkritik... Delikate Kammerdramen: Andreas Scholl fügt seiner beeindruckenden Diskographie einen weiteren Meilenstein hinzu und bleibt als neugieriger und in seinem interpretatorischen Format stetig reifender Künstler erkennbar - glänzend unterstützt von der ‚Accademia Bizantina’. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 20.02.2007)
  • Zur Plattenkritik... Unterwegs zur Reife: Wir sehen eine Formation auf ihrem interpretatorischen Weg und erwarten mit Spannung die nächsten Ergebnisse. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 19.02.2007)
  • Zur Plattenkritik... Einstieg ins Buxtehude-Jahr: Insgesamt ist es eine ausgewogene Aufnahme, die auf Grund ihrer Interpretation und Aktualität ihre Hörer finden sollte. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 11.02.2007)
  • Zur Plattenkritik... Vieles in einer Box: Insgesamt ist den Musikern jedoch eine grundsätzlich überzeugende Aufnahme gelungen, die auf engstem Raum wichtige Werke vereinigt, die bis heute zum Grundbestand protestantischer Kirchenmusik gehören Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, 08.02.2007)


Weitere Plattenbesprechungen von Dr. Matthias Lange:
Zurück   (  1 ...   128   129   130   131   132   133   134   135   136   137   ... 141  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (3/2022) herunterladen (5000 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (11/2022) herunterladen (2700 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Sergej Tanejew: Quartett für Klavier, Violine, Viola und Violoncello E-Dur op.20 - Finale. Allegro molto - Fuga - Moderato serafico

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links