> > > > Plattenbesprechungen
Montag, 18. Februar 2019

Dr. Tobias Pfleger

klassik.com Autoren im Portrait

Dr. Tobias Pfleger: Plattenbesprechungen

Dr. Tobias Pfleger bewertet für Sie bei klassik.com die neusten CDs, DVDs und Bücher und liefert Ihnen damit eine fundierte Einschätzung der neuesten Titel auf dem Plattenmarkt. Im Folgenden finden Sie eine Liste aller Tonträger, die unser(e) Autor(in) exklusiv für unsere Leser bewertet hat.


Die aktuellsten CD- und DVD-Besprechungen von Dr. Tobias Pfleger:

  • Zur Plattenkritik... Drastischer Ausdruck statt klassischer Ausgeglichenheit: Bobby Mitchell begreift Haydns Klaviermusik aus der Tradition rhetorisch fundierter Affektdarstellung und spitzt die Ausdrucksgesten energisch zu. Ihm geht es um Lebendigkeit der Darstellung, nicht um Notentreue - zum Glück! Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, 29.04.2015)
  • Zur Plattenkritik... Zartgliedrige Feen und grollende Bösewichte: Maria Lettberg entlockt in pianistische Zaubergärten russischer Bühnenwerke. Es lässt sich ihr kaum widerstehen. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, 19.05.2014)
  • Zur Plattenkritik... Mit spitzem Buntstift gezeichnet: Die zweite Folge von Hannu Lintus Gesamteinspielung der Sinfonien von George Enescu widmet sich dem sinfonsischen Gipfelwerk, der Dritten Sinfonie. Das Ergebnis fasziniert. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, 14.02.2014)
  • Zur Plattenkritik... Gegen den Strom: Lan Shui schließt mit dieser hochexpressiven Deutung von Rachmaninoffs Erster Sinfonie eine formidable Gesamteinspielung der sinfonischen Werke Rachmaninoffs ab. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, 31.01.2014)
  • Zur Plattenkritik... Schatzkästlein mit Bläserkonzertraritäten: Bis auf das Doppelkonzert von Franz Danzi handelt es sich bei diesen konzertanten Werken für Bläser und Orchester um Rarissima. Die drei Solisten, sämtlich Mitglieder des Bläserquintetts Carion, lassen keine Wünsche offen. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, 23.01.2014)
  • Zur Plattenkritik... Mit Angriffslust: Auch die zweite Folge der Gesamteinspielung von Wilhelm Stenhammars Streichquartetten zeigt die nach dem Komponisten benannte schwedische Quartettformation in bester Spiellaune und mit expressiver und struktureller Durchdringung der komplexen Musik. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, 26.12.2013)
  • Zur Plattenkritik... Auf der Zielgeraden: Auch in der vorletzten Folge der Gesamteinspielung von Peter Tschaikowskys Sinfonien begeistert das Gürzenich-Orchester Köln unter der Leitung von Dmitrij Kitajenko mit einer sinnvoll strukrierten, geschlossenen Deutung. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, 23.12.2013)
  • Zur Plattenkritik... Schillernd und detailscharf: Das Ma'alot Quintett begeistert mit Bläserbearbeitungen von Mendelssohns 'Sommernachtstraum'-Schauspielmusik, eines Streichquartetts und des 'Notturno' in zündenden Arrangements des ensembleeigenen Klarinettisten. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, 22.12.2013)
  • Zur Plattenkritik... Glühen von innen: Oehms Classics hat anlässlich des 90. Geburtstages von Stanislaw Skrowaczewski eine dickleibige Geburtstagsgabe geschnürt. Die 28 CDs enthaltende Box ist ein Fest für Freunde der romantischen Sinfonik. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, 04.12.2013)
  • Zur Plattenkritik... Ohne Wanst: Das junge Blechbläserensemble 10forBrass nimmt bei seinem Debüt mit einem hellen und vergleichsweise schlanken Klang für sich ein. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, 14.11.2013)
  • Zur Plattenkritik... Angstausbruch und Introspektion: Die erste Folge einer Gesamtaufnahme der Streichquartette Wilhelm Stenhammars durch die nach dem Komponisten benannte schwedische Quartettformation kündigt ein diskographisches Ereignis an. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, 12.11.2013)


Weitere Plattenbesprechungen von Dr. Tobias Pfleger:
Zurück   (  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   ... 78  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2019) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Joseph Rheinberger: Die Schwalben

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige