> > > Blog
Donnerstag, 20. Januar 2022

Michael  Pitz-Grewenig

Die Bewerbungsrunden beginnen am 15. Oktober und enden am 30. November.

Orchester .... Bewerben!!!

Michael Pitz-Grewenig am 13.10.2020 um 10:02 Uhr


Die Digital Talent Tour 2020 steht Bewerbern im Alter von 18 bis 28 Jahren offen, die aus einem der zehn Ostseeanrainerländer Dänemark, Estland, Finnland, Deutschland, Lettland, Litauen, Norwegen, Polen, Russland und Schweden kommen oder in einem dieser Länder studieren. Das Orchester sucht Musikerinnen und Musiker, die einige der Qualitäten und den Geist teilen, die das Baltic Sea Philharmonic in der Orchesterwelt einzigartig machen: Furchtlosigkeit, die Bereitschaft, Grenzen zu überwinden und neue Ebenen der Freiheit und der Aufführungspraxis zu betreten, und die Leidenschaft für das Geschichtenerzählen im Musizieren und in ihrer Kommunikation mit dem Publikum und ihren Mitmusikern. Die Digital Talent Tour 2020 wird zwei Probespielrunden haben - eine Video-Prüfungsrunde und eine digitale Live-Prüfungsrunde vor dem Gründungsdirigenten und Musikdirektor Kristjan Järvi und einer Gruppe von Hauptakteuren des Orchesters. Die Bewerbungsrunden beginnen am 15. Oktober und enden am 30. November. Die digitalen Live-Auditions finden in der Woche vom 18. Januar 2021 statt. Erfolgreiche Bewerber haben die Chance, dem Musikerpool der Ostsee-Philharmonie für bevorstehende internationale Tourneen und aufregende Möglichkeiten auf der Bühne, im Studio und online beizutreten. Alle Einzelheiten und Bestimmungen für die Digital Talent Tour 2020 sind auf der Website des Orchesters unter www.bmef.eu/digitaltalenttour2020 verfügbar. 

Das Baltic Sea Philharmonic will mit seiner Digital Talent Tour 2020 angesichts der COVID-19-Beschränkungen weitere Orchestermusiker gewinnen. Das Orchester ist ständig bestrebt, seinen Pool an herausragenden Musikern zu erneuern und zu erweitern. Die Talent Tour 2020 sollte ursprünglich parallel zur geplanten "Midnight Sun"-Tournee durch Polen, Deutschland und Russland im Juni und Juli 2020 stattfinden. Als diese Tournee wegen der Pandemie auf März 2021 verschoben wurde, stand das Baltic Sea Philharmonic keineswegs still, sondern begann sofort mit der Entwicklung innovativer digitaler Projekte und Lösungen. Gleichzeitig setzte das Orchester seine Planungen für eine sichere und erfolgreiche Rückkehr zu Live-Auftritten fort, die es im September mit einer Reihe von gefeierten "Nordic Pulse"-Konzerten in Italien und Deutschland erreichte. Die Digital Talent Tour 2020 folgt dem Erfolg digitaler Projekte wie "Music for Peace", einer 15-minütigen virtuellen Orchesteraufnahme von Musik aus Schostakowitschs Sinfonie Nr. 7, an der 108 Musiker in 18 Ländern beteiligt waren und die im Mai online uraufgeführt wurde, und "Musical Chain", der Baltic Sea Philharmonic und Kristjan Järvis fortlaufender Reihe von innovativen Remix-Videos klassischer Musik, die im Juli gestartet wurde. 


Sonstiges | 0 Kommentare | Trackbacks | Permalink



Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Sie müssen sich einloggen, bevor Sie einen Kommentar schreiben können.

E-Mail:
Kennwort:

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2022) herunterladen (3500 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links