> > > Blog
Montag, 4. Juli 2022

Kurt Witterstätter

71. Strasbourg-Festival mit Barbara-Hendricks-Wettbewerb

Zurück ins Straßburger Münster

Kurt Witterstätter am 26.03.2009 um 08:55 Uhr


Zurück ins Straßburger Münster 71. Strasbourg-Festival mit Barbara-Hendricks-Wettbewerb Erstmals nach 14 Jahren kann das 71. Strasbourg-Festival (6. bis 26. Juni) wieder eines seiner Konzerte im Straßburger Münster, seinem angestammten Wahrzeichen über die Jahrzehnte, geben: Am 26. Juni wird Theodor Guschlbauer in der nun wieder den Sicherheitsbedingungen genügenden Straßburger Kathedrale den Tschechischen Nationalchor und die Sinfonia Varsovia in Krönungs-Anthems von Händel und der Lord-Nelson-Messe von Haydn dirigieren. Als letzte Veranstaltung hatte das Festival 1995 das Brahms-Requiem im Münster, in dem das Strasbourg-Festival seit den 1930er Jahren regelmäßig eröffnet wurde, gegeben. Als Sopran-Solistin wirkt diesmal die russische Sopranistin Marie Faytowa mit, die den letztjährigen Straßburger Gesangswettbewerb Barbara Hendricks gewonnen hat. Diesen Sängerwettbewerb veranstaltet das Strasbourg-Festival in diesem Jahr zum dritten Mal, wobei Patronin Barbara Hendricks am 11. Juni mit dem Barockensemble Drottningholm selbst Pergolesi und Händel singt, und das Finalkonzert der Preisträger am 12. Juni mit dem Orchester der Brünner Oper unter Claude Schnitzler unter ihrem Vorsitz stattfindet. Das im übrigen im Straßburger Musikpalais ablaufende Programm des 71. Straßburger Musikfestivals berücksichtigt außer den Jahresjubilaren Händel, Haydn und Mendelssohn noch den 350. Geburtstag von Henry Purcell mit einer Opernaufführung seines „King Arthur“ mit der Barockoper Amsterdam am 9. Juni nach dem Festival-Auftakt am 6. Juni mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen unter Paavo Järvi mit Sopranistin Annette Dasch in Werken von Mozart und Schumann. Als Solisten kommen Countertenor Philippe Jaroussky, Geiger Laurent Korcia und Pianist David Fray (13., 15., 19. Juni). Mit Händel gastiert das Händel-Festspielorchester Halle unter Bernhard Forck am 16., mit Mendelssohn das Wallonische Kammerorchester Brüssel mit und unter dem Geiger Augustin Dumay am 23. Juni. Als weiteres Festspielorchester ist Ivan Fischers Budapest Festival Orchestra am 25. Juni zu Gast. Infos über Wolf-Musique, Tel. 0033.388.324310; Internet www.festival-strasbourg.com
Klassik-News | 0 Kommentare | Trackbacks | Permalink



Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Sie müssen sich einloggen, bevor Sie einen Kommentar schreiben können.

E-Mail:
Kennwort:

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7-8/2022) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links