> > > > Künstleragentur Henriette Haage > Profil
Sonntag, 22. April 2018

Logo Künstleragentur Henriette Haage

Künstleragentur Henriette Haage im Portrait

Künstleragentur Henriette Haage

Partnerschaft ist ein wichtiges Schlüsselwort in der Arbeit der „Künstleragentur Henriette Haage“ in Hamburg. Dies manifestiert sich zum einen in der engen Zusammenarbeit mit den sowohl namhaften als auch jungen Künstlern der Agentur, zum anderen im Kontakt mit Veranstaltern, Plattenfirmen und Journalisten.

Die Partnerschaft mit den Künstlern zeichnet sich durch eine sehr persönliche Betreuung, intensive Beratung und optimale Unterstützung aus - die Partnerschaft mit den Veranstaltern durch eine schnelle und zuverlässige Bearbeitung der Engagements sowie durch die Pflege von langfristigen Beziehungen. Sehr gern stehen wir unseren Partnern bei der Programmgestaltung, der Vertragsabwicklung, der Organisation sowie der Nachbereitung der Konzerte zur Seite. Der Vermittlungsgedanke zwischen Künstler und Veranstalter steht dabei immer an erster Stelle.

Die Agentur wurde im Sommer 2010 von Henriette Haage gegründet. Durch die Arbeit bei Festivals, vor allem aber durch die langjährige Tätigkeit für das Impresariat Simmenauer können wir heute einen großen Erfahrungsschatz, eine tiefe Musik- und Branchenkenntnis sowie ein enges Beziehungsnetz zu Künstlern und Veranstaltern anbieten.

Ein wichtiges Ziel der Agentur ist, ihren Teil dazu beizutragen, dass es auch im 21. Jahrhundert eine lebendige Welt der klassischen Musik gibt.

(Selbstdarstellung Künstleragentur Henriette Haage)


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2018) herunterladen (2494 KByte) Class aktuell (1/2018) herunterladen (3364 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Ernst Wilhelm Wolf: Duetto

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Ich will gar keine Dirigentin sein"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige