> > > > Minerva Kulturreisen GmbH > Profil
Samstag, 18. September 2021

Logo Minerva Kulturreisen GmbH

Minerva Kulturreisen GmbH im Portrait

Minerva Kulturreisen GmbH

Der Name Minerva stammt aus der römischen Mythologie. Minerva ist die Göttin der Schönen Künste - die Schutzherrin der Musiker, Maler, Bildhauer, Dichter und Schauspieler. Sie ist die Natur als Geist, der die schöpferische Kraft leitet.

Besonders Reisen
Die MINERVA Kulturreisen GmbH ist Spezialist für Ausflüge in die Welt der Schönen Künste. Seit 1991 organisieren wir exklusive Opern-, Theater- und Musikarrangements. Dabei sind die Wünsche unserer Gäste und unsere Vorschläge die Steinchen, aus denen wir gemeinsam ein hochwertiges Mosaik schaffen. Unser reicher Erfahrungsschatz, die langjährigen Kontakte vor Ort und das Fachwissen unserer Reiseleiter sind Garanten für erstklassige und außergewöhnliche Reisen.

Sachsen bewegt
Sachsen ist unsere Heimat. Mit viel Liebe zum Detail entwerfen wir für Individualisten und Gruppen maßgeschneiderte Aufenthalte in dieser herrlichen Region: Von der Übernachtung bis hin zu Opern- und Konzertbesuchen, kulinarischen Erlebnissen, exklusiven Stadt- und Museumsführungen, Ausflügen und vielem anderen mehr.

Es ist die Faszination des Besonderen, die uns reizt und die wir erlebbar machen: Für Kunst- und Kulturinteressierte sowie all jene, die Freude am anspruchsvollen Reisen haben.

(Selbstdarstellung Minerva Kulturreisen GmbH)


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

RHPP70

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2021) herunterladen (3400 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Andrea Gabrieli: Benedictum Dominum

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...