> > > > Landhotel Mader > Profil
Dienstag, 16. Oktober 2018

Logo Landhotel Mader

Landhotel Mader im Portrait

Landhotel Mader

Steyr, etwa 20 Minuten weit weg von der europäischen Kulturhauptstadt 2009, Linz, präsentiert sich als großes Aha-Erlebnis. Überrascht vom wahrhaft einzigartigen historischen Ambiente der Stadt, durch die gleich zwei Flüsse fließen, sind oft Jene, die das erste Mal die Stadt Steyr besuchen. Und bereits zum 15. Mal steigt diesen Sommer das Musikfestival Steyr unter der Intendanz von Karl-Michael Ebner, einem Ensemblemitglied der Wiener Volksoper. Heuer wird Bizet's "Carmen" gegeben - und das wiederum im romantischen Schlossgraben des Barockschlosses Lamberg, mitten in der Stadt.

Das perfekte Steyr-Wochenende: Hotel Mader und "Carmen"

Besonders romantisch fügt sich dazu auch das erste Haus am Platz, das Hotel Mader. Und das Hotel Mader hat ein eigenes Paket geschnürt, das neben dem Aufenthalt in Steyr auch gleich Tickets für "Carmen" beinhaltet.

Das Hotel liegt mitten am Stadtplatz, harmonisch eingebettet in das historische Häuserensemble und ist selbst in mehreren Bürgerhäusern aus der Renaissance untergebracht. Neben einer herzlichen Betreuung dürfen Sie übrigens auch mit wunderbarer österreichischer Küche in richtig gemütlichem Rahmen rechnen. Steyr selbst, als "Christkindl-Stadt" auch über die Grenzen bekannt, hat natürlich sonst Einiges zu bieten. Ob Sie nun das Zentrum mit den elektrobetriebenen "Segways" (Elektroroller) entdecken oder auf dem Fahrrad bis weit hinaus in die idyllische Umgebung entlang der Flüsse Enns oder Steyr fahren oder überhaupt auf dem Floß die Stadt entdecken wollen&.es gibt viel zu entdecken. Außerdem kann Steyr als Tor zum Nationalpark Kalkalpen betrachtet werden, also auch die Kombination mit Bergwandern erscheint als attraktive Variante. Also vielleicht doch sogar mehr als "nur" ein Wochenende!

Österreichs schönste historische Stadt und Carmen: Steyr entdecken und Bizets Oper unter freiem Himmel erleben...

(Selbstdarstellung Landhotel Mader)


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2018) herunterladen (3000 KByte) Class aktuell (3/2018) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige