> > > > Grand Prix Emanuel Feuermann > Profil
Montag, 22. Juli 2019

Logo Grand Prix Emanuel Feuermann

Grand Prix Emanuel Feuermann im Portrait

Grand Prix Emanuel Feuermann

Über den Grand Prix Emanuel Feuermann:

* seit 2002
* alle vier Jahre
* Berlin
* Schirmherr: Daniel Barenboim
* Emanuel Feuermann Ausstellung

Gemeinsam mit der Universität der Künste Berlin richtet die Kronberg Academy alle vier Jahre den Grand Prix Emanuel Feuermann in der Bundeshauptstadt aus.
Der im Wechsel mit der International Pablo Casals Cello Competition stattfindende internationale Cello Wettbewerb soll dazu beitragen, die Erinnerung an den großen Cellisten Emanuel Feuermann wach zu halten, der bis zu seiner Emigration im Jahre 1933 mehrere Jahre Professor an der Hochschule für Musik in Berlin war. Sein 100. Geburtstag war Anlass, den Grand Prix erstmalig zu vergeben.

Bei diesem Ereignis anwesend und auf Einladung der Kronberg Academy zum ersten Mal seit ihrer Emigration wieder in Deutschland, war(en) Sophie Feuermann, Schwester und Klavierpartnerin Emanuel Feuermanns, sowie seine Witwe Eva Feuermann-Lehnsen. Beide hatten der Kronberg Academy das alleinige Recht zugesprochen, den Wettbewerb unter dem Namen Emanuel Feuermanns durchzuführen.

Wie bei der International Pablo Casals Cello Competition, stellen die Werke des Wettbewerbsprogramms einen Bezug zu Persönlichkeit, Leben und Schaffen des Namensgebers her: Emanuel Feuermann steht für eine ganz eigene Kultur des Cello-Spiels, für unaufdringliche Feinheit und einzigartige Virtuosität.

Über das Preisgeld hinaus wird der Gewinner des mit 25.000 Euro dotierten Grand Prix Emanuel Feuermann durch die Vermittlung einer Reihe internationaler Konzertauftritte sowie durch eine CD-Produktion gefördert.

(Selbstdarstellung Grand Prix Emanuel Feuermann)


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Friedrich Schneider: Symphonie Nr.16 A-Dur - Andante

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...