> > > > Musikkurswochen Arosa > Profil
Samstag, 21. Juli 2018

Logo Musikkurswochen Arosa

Musikkurswochen Arosa im Portrait

Musikkurswochen Arosa

24. Juni - 20. Oktober 2018

Im Ferien- und Sportort Arosa in den Schweizer Bergen finden seit 1987 jeden Sommer und Herbst die Arosa Musik-Kurswochen statt. Mittlerweile werden über 130 Kurse für alle Instrumente und Stilrichtungen angeboten. Die Kurse richten sich an Laien, Studierende und Berufsmusiker.

Das Angebot richtet sich an Leute, die ihre Ferien mit Musizieren verbringen möchten. Ausserhalb der Musizierstunden bietet Arosa aber alles, was das Herz von Urlaubshungrigen begehrt.

Es sind wohl mehrere Gründe, weshalb die Arosa Musik-Kurswochen derart beliebt sind:

Hervorragende Kursleiterinnen und Kursleiter: Die grosse Zahl von Musikerinnen und Musikern, die jedes Jahr von neuem nach Arosa kommt, spricht für die Qualität unserer Lehrkräfte.
Urlaubsstimmung: Arosa ist ein beliebter Ferienort in den Schweizer Alpen. Gute Luft und auch im Hochsommer angenehme Temperaturen sind beste Voraussetzungen für erfolgreiches Musizieren. Und zum Entspannen bietet Arosa alles, was das Herz begehrt. Arosa ist 30 km von Chur (Hauptstadt des Kantons Graubünden) entfernt, liegt 1800 m ü.M. und ist mit Bahn und Auto gut erreichbar.
Gute Atmosphäre: Sympathische Kursleiter/-innen, die Ferienstimmung im Ort, das hervorragende Essen in den Hotels, Eichhörnchen, die einen auf dem Weg zum Kurslokal begleiten - vieles trägt zu einer angenehmen Stimmung bei.
Vielfältiges Kursangebot: Ob Anfänger oder Studierende, Berufsmusiker oder Amateur - für alle gibt es einen passenden Kurs.
Nicht gewinnorientiert: Die Musik-Kurswochen sind nicht gewinnorientiert. An die Kosten von jährlich rund 750000 Schweizer Franken leisten die Kurshotels einen Beitrag von rund 150000 Schweizer Franken. Das Defizit (jährlich etwa 80000 Schweizer Franken), wird von diversen Institutionen in Arosa sowie vom Kanton Graubünden (Kulturförderung) getragen.
Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis: Beschränkte Teilnehmerzahlen tragen dazu bei, dass alle Teilnehmenden auf ihre Rechnung kommen, ohne die Ellbogen anwenden zu müssen. Minderbemittelte Interessenten können zudem Stipendiengesuche einreichen.
Ideale Kursräume: In Arosa stehen optimale Kursräumlichkeiten zur Verfügung, die sich in der Nähe der empfohlenen Hotels befinden.

(Selbstdarstellung Musikkurswochen Arosa)


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (2/2018) herunterladen (3463 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (7/2018) herunterladen (3001 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Aram Khachaturian: Piano Concerto in D flat major - Allegro ma non troppo e maestoso

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige