> > > > BASF Kunst & Kultur > Profil
Sonntag, 21. Januar 2018

Logo BASF Kunst & Kultur

BASF Kunst & Kultur im Portrait

BASF Kunst & Kultur

Das BASF-Kulturprogramm 2017/2018 will vor allem eines: neugierig machen und Perspektiven öffnen. In mehr als 60 Veranstaltungen sind Künstler zu Gast, die für genreübergreifende Ansätze, Ausflüge in andere Musikstile und ungewöhnliche Herangehensweisen stehen.

Das Komponistenporträt stellt mit Brigitta Muntendorf eine der innovativsten und experimentierfreudigsten Komponistinnen der jüngeren Generation vor.

Das Künstlerporträt gilt dem Klarinettisten Matthias Schorn. Der Österreicher geht regelmäßig neue Wege und scheut sich auch nicht vor Ausflügen in die Volksmusik oder die Liedermacherszene.

Der Themenschwerpunkt „Alte Musik“ zieht sich durch die gesamte Saison und nahezu alle Formate. Interpretiert von ausgewiesenen Experten der historischen Aufführungspraxis sind Werke aus fünf Jahrhunderten zu hören.

Neue Perspektiven charakterisieren die Reihe „The Big Four“, die in dieser Saison namhafte Pianisten auf die Bühne bringt. Martha Argerich präsentiert gemeinsam mit Sergei Babayan selten gespielte Werke für zwei Klaviere. Hélène Grimaud vereint in „Pictures“ Musik und Fotografie: Die Pianistin interpretiert überwiegend romantische und impressionistische Klavierstücke, die durch großformatige Naturaufnahmen des renommierten Fotografen Mat Hennek ergänzt werden. Andreas Staier präsentiert gemeinsam mit dem Orquestra Barroca Casa da Música Barockmusik aus Spanien und Portugal. Den Abschluss bildet Denis Matsuev zusammen mit dem Kammerorchester Wien – Berlin, das ausschließlich aus Musikern der Wiener und Berliner Philharmoniker besteht.

Weitere Informationen auf www.basf.de/kultur oder www.facebook.com/BASF.Kultur

(Selbstdarstellung BASF Kunst & Kultur)


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2018) herunterladen (2242 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Ensemble Armoniosa im Portrait "Unser Ensemble ist geprägt von wirklicher Harmonie"
Das Ensemble Armoniosa über seine neue CD, Historische Aufführungspraxis, gemeinsame Essen, selbstgebaute Instrumente und Musik im Internet.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige