> > > > Internationales Brahmsfest Mürzzuschlag > Profil
Montag, 10. Dezember 2018

Logo Internationales Brahmsfest Mürzzuschlag

Internationales Brahmsfest Mürzzuschlag im Portrait

Internationales Brahmsfest Mürzzuschlag

12. September - 16. September 2018

Johannes Brahms und Franz Schubert - "...Es hat mich noch Weniges so entzückt.."
Diesen Titel - ein Brahmssches Zitat über die Musik Franz Schuberts aus dem Jahre 1853 - trug die ebenso fundiert wie liebevoll gestaltete Ausstellung zum Thema Johannes Brahms und Franz Schubert im Wiener Musikverein im doppelten Jubiläumsjahr 1997. 2012 sollen beim Kammermusikfest in Mürzzuschlag einige Aspekte dieser musikwissenschaftlichen Spurensuche musikalisch nachvollzogen werden. Wenn wir uns 2012 den beiden Ikonen der Kammermusik Johannes Brahms und Franz Schubert mit viel Liebe zum programmatischen Detail verschreiben, werden das Altenberg Trio Wien, das Bennewitz Quartett, ein hochkarätiges Sängerteam und namhafte Instrumentalsolisten wie Andreas Schablas, Hardy Rittner, Clemens Zeilinger, Anthony Spiri und viele andere mehr in Mürzzuschlag für Sie musizieren. Freuen Sie sich mit uns auf eine "Schöne Müllerin" mit Daniel Johannsen und Stefan Gottfried oder das Brahmssche Requiem unter der Leitung von Heinz Ferlesch sowie auf zahlreiche abwechslungsreiche Kammermusikprogramme im Kunsthaus, dem Biedermeiersalon des Freiberger-Hauses und an anderen stilvollen Konzertorten!

Künstlerische Leitung: Helena Dearing

(Selbstdarstellung Internationales Brahmsfest Mürzzuschlag)


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2018) herunterladen (4200 KByte) Class aktuell (4/2018) herunterladen (2986 KByte)

Anzeige

Festival-TV: Mozartfest Würzburg

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Lehár: Kaiserin Josephine - Ich heiße Sie alle ganz herzlich willkommen!

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige