> > > > Landshuter Hofmusiktage > Profil
Montag, 22. Januar 2018

Logo Landshuter Hofmusiktage

Landshuter Hofmusiktage im Portrait

Landshuter Hofmusiktage

03. Mai - 13. Mai 2018

Musikalische Reise ins "Nederland" vom 29. Juni – 15. Juli 2012

Wer kennt nicht die alten Niederlande aus den Bildern von Rembrandt oder Rubens. Doch schon vor den beiden berühmten Malern gab es Musik aus den Niederlanden, die ganz Europa fesselte. Sie war klangvoll, stimmgewaltig und reich an Melodien. Mit ihr überwanden die Niederländer das Mittelalter und öffneten die Tür zur Renaissance.

Die Landshuter Hofmusiktage, das Europäische Festival Alter Musik, haben für 2012 zahlreiche bedeutende Solisten und Ensembles eingeladen, die Musik aus Holland vom ausgehenden Mittelalter, der Renaissance bis zum Barock und sogar bis zu Beethoven, dessen Vorfahren aus den Niederlanden stammen, zum Erlebnis werden lassen. Darunter sind die Stars der Alten Musik wie das Hilliard Ensemble, das Clemencic Consort, der Cembalovirtuose Bob van Asperen oder der Hammerklavierspezialist Ronald Brautigam und viele Neuentdeckungen.

Zu ihrem 30jährigen Jubiläum zeigen die Landshuter Hofmusiktage erstmals eine Kunstausstellung mit Originalwerken der Renaissance und des Barock. Die Besucher des Festivals haben so die einmalige Gelegenheit, Musik in historischer Aufführungspraxis und auf alten Instrumenten, also im "Originalklang", zu hören und originale Kunstwerke zu betrachten - und das in den Räumen der Stadtresidenz, die gleichfalls aus der Renaissance stammen. Landshut mit seinen Landshuter Hofmusiktagen bietet hier das einmalige Erlebnis, mit Augen, Ohren, ja dem ganzen Menschen in die Geschichte einzutauchen.

Diese Ausstellung ist auch deshalb etwas Besonderes, da die Öffentlichkeit hier eine nur alle Jahrzehnte wiederkehrende Möglichkeit hat, diese licht- und temperaturempfindlichen Kunstwerke im Original anzuschauen

Die Landshuter Hofmusiktage laden zu neuen, innovativen Begegnungen mit Alter Musik ein.
Erleben Sie wunderbare Konzerte mit Alter Musik, Stadtführungen und Genusstouren auf den Spuren der Renaissance, Workshops und Kunstausstellungen.

Und wenn in Landshuter Innenhöfen Musik erklingt, Commedia dell`arte stattfindet und indonesische Gamelanmusik anmutig daran erinnert, daß die Niederlande einst ein globales Handelszentrum waren, bedeutet das Genuß pur für alle Sinne!

(Selbstdarstellung Landshuter Hofmusiktage)


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2018) herunterladen (2242 KByte)

Anzeige

Festival-TV: Mozartfest Würzburg

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige