> > > > Wörthersee Classics Festival > Profil
Samstag, 24. Oktober 2020

Logo Wörthersee Classics Festival

Wörthersee Classics Festival im Portrait

Wörthersee Classics Festival

WOERTHERSEE CLASSICS FESTIVAL 2020 „DIE WAHRHEIT DER MUSIK“ Das Universum der Klänge scheint ein grenzenlos und verführerisch unerreichbares zu sein, doch die Wahrheit in der Musik durchklingen zu lassen, ist notwendig und immer wieder möglich. Der erste Abend widmet sich der Postromantik im 20. Jahrhundert - drei der wichtigsten und ausdrucksvollsten Vertreter dieser Strömung:Mahler, Sibelius und Rachmaninov, zeigen die Vielfalt der postromanischen Realitäten auf. Der zweite Abend zieht dafür die Empfindungen der musikalischen Zeit in die Breite: der Bogen beginnt sein Spannen bei Mozart über Dvorák und reicht bis zur Uraufführung „Tolleranza 2020“ - erschaffen von Dieter Kaufmann und dem gleichzeitigem Beitrag zur Kärntner Landesausstellung 2020 - die Wahrheit und Mannigfaltigkeit der Musik ist hier wohl am besten zu spüren. Zu guter Letzt beenden wir unsere Feierlichkeiten in der Konzerthaus Arena, einem umgebauten großen Saal, der dem Namen alle Ehre macht. Somit schließen sich die Wahrheiten der Musik zu der heuer von uns kreierten zusammen und wir wünschen wie jedes Jahr viel Freude mit der Musik - wahrlich!

(Selbstdarstellung Wörthersee Classics Festival)


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2020) herunterladen (3612 KByte)

Anzeige

Festival-TV: Beethovenfest Bonn

Jetzt im klassik.com Radio

Niels Gade: String Quartet op. 63 in D major - Andante, poco lento

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links