> > > > Oberösterreichische Stiftskonzerte > Profil
Montag, 15. Oktober 2018

Logo Oberösterreichische Stiftskonzerte

Oberösterreichische Stiftskonzerte im Portrait

Oberösterreichische Stiftskonzerte

04. Juni - 24. Juli 2016

Die Oberösterreichischen Stiftskonzerte – laut Landeshauptmann Dr. Pühringer ein "musikalisches Aushängeschild des Landes" – warten heuer zwischen 12. Juni und 1. August mit 17 Konzerten auf. Zu den ständigen Aufführungsorten der Stifte Sankt Florian, Kremsmünster und Lambach kommt heuer ein neuer: Erstmalig wird in der grundlegend renovierten ehemaligen Stiftskirche von Garsten bei Steyr ein Stiftskonzert veranstaltet. Die Kirche gilt als besonderes Juwel des österreichischen Hochbarock.

Vom Gitarre-Soloabend bis zur Bruckner Symphonie
Freunde und Debütanten – und erstmalig auch in Garstener Barockjuwel

Stefan Vladar, der als Pianist und Dirigent selbst mehrere Konzerte bestreitet, hat wieder eine hochrangige Künstlerschar für die Stiftskonzerte verpflichtet. Stars und langjährige Freunde der Stiftskonzerte wie Julian Rachlin (Violine), Elisabeth Leonskaja und Oleg Maisenberg (Klavier) oder die legendären I Solisti Veneti ebenso, wie erstmalig hier auftretende Künstler, etwa Staatsopern-Jungstar Michaela Selinger (Mezzosopran), das aus Streichtrio und Klavier gebildete junge Delon Quartett, das spanische Streichquartett Cuarteto Casals oder den jungen oberösterreichischen Gitarre-Virtuosen Christian Haimel. Stefan Vladar selbst dirigiert das Bruckner Orchester Linz bei einer Aufführung von Bruckners 9. Symphonie in der Stiftsbasilika St. Florian und die Budapester Streichersolisten, mit denen er zwei Klavierkonzerte und die g-Moll-Symphonie von W.A. Mozart spielt. Schließlich begleitet er Julian Rachlin am Steinway. Das Eröffnungswochenende der OÖ. Stiftskonzerte ist traditionell ebenfalls dem Bruckner Orchester Linz anvertraut, heuer wieder unter seinem Chef Dennis Russell Davies. Künstlernamen wie Christian Altenburger, Franz Bartolomey und Wolfgang Schulz oder das jugendlich-stürmische Hugo Wolf Quartett sind Gewähr für besondere kammermusikalische Hörerlebnisse. Das erste Stiftskonzert in der Kirche von Garsten ist dem Tschechisch-Philharmonischen Chor Brünn, einem der besten europäischen Konzertchöre, anvertraut.
Als besonderer Publikums-Service wird zu zahlreichen Konzerten ein Bustransfer ab und bis Linz angeboten.

(Selbstdarstellung Oberösterreichische Stiftskonzerte)


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2018) herunterladen (3000 KByte) Class aktuell (3/2018) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Festival-TV: Beethovenfest Bonn

Jetzt im klassik.com Radio

Walter Braunfels: Sinfonica Concertante op.68 - Adagio - Allegro

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige