> > > > Festival Internazionale di Musica e Arte Sacra > Profil
Montag, 16. Juli 2018

Logo Festival Internazionale di Musica e Arte Sacra

Festival Internazionale di Musica e Arte Sacra im Portrait

Festival Internazionale di Musica e Arte Sacra

04. November - 10. November 2017

Ein einzigartiges Festival der Musica Sacra, das jährlich im Herbst in den päpstlichen Basiliken Roms stattfindet, mit den Wiener Philharmonikern als Orchester " in residence".

Die Veranstaltung hat das Ziel, ein breites Publikum auf die institutionellen Aktivitäten der Stiftung Fondazione Pro Musica e Arte Sacra aufmerksam zu machen, welche Gelder für die Restaurierung von sakralen Kunstschätzen sammelt und zu diesem gemeinnützigen Zweck das "Festival Internazionale di Musica e Arte Sacra" organisiert.

Seit 2002 hat das Konzept des Festivals, nämlich eine spirituell stimulierende Kombination von Kirchenmusik auf höchstem Niveau mit herrlichen sakralen Aufführungsorten zu bieten, sowohl beim Publikum als auch bei der Kritik immer größeren Zuspruch gefunden.

Im Jahr 2004 hat der damalige italienische Staatspräsident Carlo Azeglio Ciampi das Festival mit seiner Anwesenheit beim Konzert vom 21. Oktober mit den Wiener Philharmonikern und Riccardo Muti beehrt.

Papst Benedikt XVI hatte 2002, damals noch als Kurienkardinal Josef Ratzinger, ein Konzert des ersten Festivals besucht, und in den Jahren 2006 und 2007 die Teilnehmer am Festival, Förderer der Stiftung und beteiligten Musiker beim sonntäglichen Angelusgebet gegrüßt, wie es auch schon sein Vorgänger Papst Johannes Paul II in den Jahren davor getan hatte.

Im Jahr 2008 gab sich der Heilige Vater die Ehre, zusammen mit den Teilnehmern an der XII. Generalversammlung der Bischofssynode am Konzert vom 13. Oktober in der Basilika von St. Paul vor den Mauern teilzunehmen. Die Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Christoph Eschenbach spielten Bruckners Sechste Sinfonie. Zu diesem Konzert war auch Ihre Durchlaucht Prinzessin Marie von und zu Liechtenstein anwesend, der großer Dank für die Unterstützung der Stiftung gebührt.

(Selbstdarstellung Festival Internazionale di Musica e Arte Sacra)


Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (2/2018) herunterladen (3463 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (7/2018) herunterladen (3001 KByte)

Anzeige

Festival-TV: Mozartfest Würzburg

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige